Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


6

Das Sonntagsgespräch Herkunftsberaterin Susanne Panter

Susanne Panter ist eine Menschenfinderin. Sie recherchiert leibliche Eltern, verschollen geglaubte Geschwister oder ausgewanderte Großonkel. Wie sie recherchiert, darüber spricht sie bei uns.

Stand: 13.10.2020

Susanne Panter kommt immer dann ins Spiel, wenn andere nicht mehr weiter wissen: Sie macht Menschen ausfindig. Da ihr die Recherche besonders liegt, hat sie Agenturen gegründet, die sich auf die Suche von Menschen spezialisiert haben. Oft arbeitet sie für Kinder, die ihre leiblichen Eltern suchen oder auch für Väter, die auf der Suche sind nach ihren Kindern.

Sechs Wochen bis zum Durchbruch

Mit ihren Agenturen „Wiedersehenmachtfreude“ und „Herkunftsberatung“ recherchiert sie die Herkunft ihrer Auftraggeber. Im Internet und den sozialen Medien bewegt sie sich dabei nur selten, denn das haben ihre Klienten meist schon selbst versucht und sind nicht weitergekommen. Stattdessen sucht sie in Melderegistern und verknüpft bereits vorhandene Informationen miteinander. Im Durchschnitt dauert es sechs Wochen, bis Susanne Panter Erfolg vermelden kann.

Herkunftsberaterin, Mediatorin und Buchautorin

Über ihre Arbeit hat Susanne Panter ein Buch geschrieben. Darin schildert die ausgebildete Mediatorin ihre spannendsten Fälle und erläutert, wie sie auf eine Aufklärungsquote von 90 Prozent kommt. „Aus den Augen, doch im Herzen“ heißt das Buch. es ist im Piper Verlag erschienen und kostet 10 Euro.


6