Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


7

Sonntagsgespräch Sängerin und Autorin Penny McLean

"Lady Bump" machte sie weltberühmt: Pop- und Schlagersängerin Penny McLean erzählt im Sonntagsgespräch mit Conny Glogger von ihrer Zeit als erfolgreiche Sängerin und ihrer neuen Karriere als Esoterik-Autorin.

Stand: 08.04.2019

Penny McLean wollte eigentlich klassische Sängerin werden. Ihre Liebe galt schon früh der Musik, sie lernte Klavier, Flöte und Gitarre sowie Gesang. Doch ihr Vater sah darin nur brotlose Kunst. Über ihre schwierige Kindheit erzählt sie im Gespräch mit Conny Glogger.

Bewegtes Leben als Sängerin

Sie erzählt davon, wie sie 1975 zur Gruppe "Silver Convention" kam und als Schlager- und Popsängerin erfolgreich wurde. Das Damentrio stürmte nicht nur die deutschen Charts, auch in den USA landete die Gruppe mit "Fly Robin, Fly" einen Nummer-1-Hit. Später wurde Penny McLean auch solo mit "Lady Bump" weltberühmt.

Erfolgreich als Autorin

Doch irgendwann erfüllte sie ihr Leben als Sängerin nicht mehr und sie begann zu schreiben. Ihre Bücher kamen so gut an, dass sie sich mittlerweile auf das Schreiben konzentrieren kann. Ihr neuestes Buch erschien 2018 und heißt "Gestorben ist noch lange nicht tot". Heute lebt sie in München und widmet sich vor allem ihrem Lieblignsthema: der Esoterik. So hat sie zahlreiche Bücher über Numerologie geschrieben, über ihre Ansicht vom Leben nach dem Tod und Seelenwanderung.

Gespräche und Musik

Jeder Gast bringt zum Sonntagsgespräch seine Musik mit: vom Lieblingsschlager, der ganz besondere Erinnerungen weckt, über ein Lied, das besonders zu Herzen geht bis hin zu einem Titel, zu dem es eine ganz persönliche Geschichte gibt. Und natürlich gibt es in den zwei Stunden zwischen 10.00 und 12.00 Uhr auch viel Schlagermusik zu hören - vom Klassiker bis zum neuesten Hit.


7