Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


3

Das Sonntagsgespräch Bergfotograf Bernd Ritschel

Im Sonntagsgespräch zu Gast bei Conny Glogger: Bergfotograf Bernd Ritschel. Im Frühjahr 2020 erscheint sein neues "Gletscherbuch". Dafür ist er jetzt in den Alpen unterwegs, um zu zeigen, wie der Klimawandel die Bergwelt ändert.

Stand: 06.09.2019

Im oberbayerischen Wolfratshausen wurde Bernd Ritschel 1963 geboren. Heute lebt er mit seiner Familie in Kochel am See, nah an den Bergen. Denn die bestimmen das Leben des Kletteres, Bergwanderers, Fotografen und Autoren schon sein ganzes Leben lang.

Alpen-Fotografie und "Dark Mountains"

Seit mehr als 31 Jahren sind die Berge der Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit. Die ersten Bildbände, die Ritschel von den Alpen herausbringt, zeigen meist das Idyll, die heile Bergwelt, so wie die klassischen Fotobände. Lange Zeit verdient er sein Geld als Bergfotograf mit diesem Genre – bis er sein Projekt "Dark Mountains" herausbrachte.

"Wenn ich für Kunden auf dem Berg war und auf schönes Wetter wartete, habe ich natürlich auch das schlechte Wetter fotografiert."

Bernd Ritschel

Sterben der Alpengletscher

Eine faszinierende Welt, die er als Buch herausgab. Schon damals fotografierte er sterbende Gletscher. Diesem Thema ist sein neuestes Werk, das im Frühjahr 2020 herauskommen wird, gewidmet. Ganz aktuell beschäftigt er sich mit den Alpengletschern.

Respekt für die Berge

Durch all seine Erfahrung, die Entwicklung, die er in seiner Karriere in den Bergen erlebt hat, ist sich Bernd Ritschel sicher: In 20 bis 30 Jahren werden wir unsere Welt nicht wiedererkennen! Durch seine Bilder möchte er Bergwanderer und Kletterer sanft und mit Respekt an den Berg heranführen.

Die Lieblingsmusik der Gäste

Jeder Gast bringt zum Sonntagsgespräch seine Musik mit: vom Lieblingsschlager, der ganz besondere Erinnerungen weckt, über ein Lied, das besonders zu Herzen geht bis hin zu einem Titel, zu dem es eine ganz persönliche Geschichte gibt. Und natürlich gibt es in den zwei Stunden zwischen 10.00 und 12.00 Uhr auch viel Schlagermusik zu hören - vom Klassiker bis zum neuesten Hit.


3