Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


383

Sonntagsgespräch Antiquitätenhändler Ludwig "Lucki" Hofmaier

Ludwig Hofmaier steht mit beiden Beinen im Leben - als Antiquitätenhändler in der ZDF-Reihe "Bares für Rares". Dass er auch anders kann hat er früher bewiesen. Da hat er als "Handstand-Lucki" für Aufsehen gesorgt.

Stand: 06.09.2018

Ludwig Hofmaier alias "Handstand-Lucki" | Bild: Hermann Scherm / Ludwig Hofmaier

Er ist der Bayer im Händlerquartett der erfolgreichen Sendung "Bares für Rares" im ZDF. Und hat ein Auge für die Schnäppchen. Schon als 16jähriger hat er die ersten Bierkrüge für seine Sammlung erstanden - und auch heute noch bereist er die Antikmärkte in Deutschland.

Der "Handstand-Lucki"

Im Sonntagsgespräch mit Conny Glogger erzählt Ludwig Hofmaier aber auch über seine Zeit als erfolgreicher Turnsportler. Seine Spezialität: Gehen auf den Händen. Für Aufsehen sorgte er vor allem für seine Tour von seinem Heimatort Saal an der Donau bis ins 1070 Kilometer entfernte Rom. Dort erhielt der Handstandgeher sogar eine Privataudienz bei Paul VI.

Und mindestens genauso spannende Geschichten kann der "Lucki" von seiner Zeit als Gastronom erzählen. Eine seiner Diskotheken ließ er zur Oben-ohne-Bar umbauen - damals ein echter Aufreger.

Gespräche und Musik

Jeder Gast bringt zum Sonntagsgespräch seine Musik mit: vom Lieblingsschlager, der ganz besondere Erinnerungen weckt, über ein Lied, das besonders zu Herzen geht bis hin zu einem Titel, zu dem es eine ganz persönliche Geschichte gibt. Und natürlich gibt es in den zwei Stunden zwischen 10.00 und 12.00 Uhr auch viel Schlagermusik zu hören - vom Klassiker bis zum neuesten Hit.


383