Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


352

Sonntagsgespräch Ralph Siegel - Schlagerkomponist und Produzent

Eigentlich ist der Eurovision Song Contest ja gerade zu Ende gegangen. Aber wir gehen in die Verlängerung, denn bei uns war der Mann zu Gast, der den inoffiziellen Titel "Mister ESC" wohl als einziger zu recht trägt: Ralph Siegel.

Stand: 22.05.2018

Ralph Siegel | Bild: picture-alliance/dpa

Iinsgesamt 25 Mal war Ralph Siegel mit seinen Liedern beim ESC beteiligt – sein größter Erfolg sicherlich der Sieg von Nicole 1982 mit dem Titel „Ein bisschen Frieden“. Aber auch Wind mit "Lass die Sonne in dein Herz", Katja Ebstein mit "Theater" oder Dschingis Khan mit dem gleichnamigen Titel waren ganz vorne dabei – und er hat sie alle komponiert. Dazu kommen noch viele andere Erfolgstitel. Von dieser unglaublichen Karriere erzählte Ralph Siegel bei uns im Sonntagsgespräch mit Conny Glogger – und natürlich brachte er viele seiner Hits mit.

Neue Hochzeit in Vorbereitung

Außerdem verriet er uns seine neuen Pläne – und da hat der 72-jährige jede Menge vor. Er arbeitet unter anderem an einem Comeback der Gruppe Dschingis Khan. Und er will heiraten: seine 35-jährige Verlobte Laura Käfer. Ein Sonntagsgespräch also zwischen "Fiesta Mexicana" und "Johnny Blue" – Ralph Siegel zu Gast bei Conny Glogger.

Gespräche und Musik

Jeder Gast bringt zum Sonntagsgespräch seine Musik mit: vom Lieblingsschlager, der ganz besondere Erinnerungen weckt, über ein Lied, das besonders zu Herzen geht bis hin zu einem Titel, zu dem es eine ganz persönliche Geschichte gibt. Und natürlich gibt es in den zwei Stunden zwischen 10.00 und 12.00 Uhr auch viel Schlagermusik zu hören - vom Klassiker bis zum neuesten Hit.


352