Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


409

Sonntagsgespräch Clown Rainer Breuer

Rainer Breuer ist seit 1990 mit roter Nase, wilder Frisur und auch mal mit 3 Tischtennisbällen im Mund unterwegs - als professioneller Clown. Bei Conny Glogger erzählt er, wie er sein Publikum immer wieder zum Lachen bringt.

Stand: 05.12.2018

Clown Rainer Breuer und Conny Glogger | Bild: BR (Markus Konvalin)

Sein Handwerk hat Rainer Breuer in München und Paris gelernt. Er tritt aber nicht im Zirkus auf, denn „da muss man auch mithelfen das Zelt aufzubauen“, sagt er. Sein Terrain sind die Live-Auftritte - entweder bei Kindergeburtstagen oder bei Firmenveranstaltungen oder mit seinen Soloprogrammen.

Dafür hat er eine Vielzahl von Charakteren entwickelt: vom Wolkenman über den Crazy X-Mas-Man bis hin zum Spaßkellner Hugo und den Kinderclown Schnurli Wupp. Bei allen Figuren ist Improvisation ein tragendes Element. Eine Schauspielausbildung bat Rainer Breuer auch absolviert - doch als selbständiger Clown fühlte er sich wohler.

Im Kostümverleih mit Fassbinder

Seine Kostüme bekommt er aus der Schneiderei der Schwester, die den elterlichen Kostümverleih in München mit Erfolg weiterführt. Dort gingen früher Regisseur Rainer Werner Fassbinder, Schauspielerin Hanna Schygulla und viele andere Prominente ein und aus und übernachteten auch mal. Auch von seinen Erinnerungen an diese Zeit spricht Rainer Breuer im Sonntagsgespräch mit Conny Glogger.

Gespräche und Musik

Jeder Gast bringt zum Sonntagsgespräch seine Musik mit: vom Lieblingsschlager, der ganz besondere Erinnerungen weckt, über ein Lied, das besonders zu Herzen geht bis hin zu einem Titel, zu dem es eine ganz persönliche Geschichte gibt. Und natürlich gibt es in den zwei Stunden zwischen 10.00 und 12.00 Uhr auch viel Schlagermusik zu hören - vom Klassiker bis zum neuesten Hit.


409