Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


10

Das Sonntagsgespräch Die Hoteliers Bernhard und Ewald Sitter

Das Ehepaar Bernhard und Ewald Sitter betreibt im Bayerischen Wald ein Hotel. Ihr größtes Glück ist aber ihr Adoptivsohn Felix. Mit Tom Viewegh sprechen die beiden über ihr Leben zwischen Großfamilie und Arbeit.

Stand: 14.07.2020

Gut Riedelsbach ist seit 1951 im Besitz der Familie Sitter. Inzwischen hat die vierte Generation die Leitung übernommen und den Gutshof zum ersten Bier- und Wohlfühlhotel im Bayerischen Wald gemacht. Dort brauen die beiden auch ihr eigenes Bier. Eines davon ist nach ihrem Sohn Felix benannt.

Zwischen Sohn und Hotel

Nachdem der Bundestag 2017 den Weg für die gleichgeschlechtliche Ehe freigemacht hatte, ließen sich Bernhard und Ewald trauen. Und der Kinderwunsch war bei beiden vorhanden, also bewarben sie sich beim Jugendamt. Das erste Kennenlernen mit den kleinen Felix war für die beiden sehr aufregend, zumal Felix bis dahin meist von Frauen umsorgt worden war und kaum Kontakt zu Männern hatte. Über ihr turbulentes Leben mit Felix und dem Hotelbetrieb sprechen Bernhard und Ewald Sitter mit Tom Viewegh.


10