B5 aktuell - Programm


0

Podcasttipps Akustische Urlaubsinspiration

Pfingstferien = Reisezeit. Ideen für den Urlaub kann man sich ja überall holen: in Reiseführern, in Fernsehsendungen, im Netz und natürlich auch in Podcasts.

Von: Denise Lapöck

Stand: 11.06.2019

Ein junger Mann mit Kopfhörern und einem Smartphone | Bild: BR, colourbox.com, Montage: BR

Um Amerika zu erleben, muss man sich gar nicht in den Flieger setzen. Im Podcast "50 States" nimmt Dirk Rohrbach uns mit auf Entdeckungsreise quer durch die USA. In der ersten Staffel paddelt Dirk mit einem Kajak auf Amerikas längstem Fluss, dem Missouri – von der Quelle bis zur Mündung. Vor ihm hat das noch kein Europäer geschafft.

Gebaut hat Dirk sein Kajak selbst, in Slab City. Das ist eine Art anarchische Gemeinschaft in der kalifornischen Wüste. Dort lernt er bereits interessante Typen kennen. Es ist ein großes Abenteuer – nicht nur für Dirk, sondern für alle, die sich diesen Podcast anhören. "50 States" finden Sie unter anderem im BR Podcastcenter.

Nächster Halt: Asien

Im "Weltempfänger" von Deutschlandfunk Nova erzählen jede Woche Menschen vom Unterwegssein und von ihren Erlebnissen, etwa vom Pilgern. Lena wollte nach einer langwierigen Krankheit zu sich selbst finden, allerdings nicht auf dem Jakobsweg, sondern in Japan. Auch Franziska und Felix waren unterwegs. Die beiden sind 400 Kilometer durch die Mongolei gewandert und haben dort Momente für die Ewigkeit gesammelt.

Es geht weiter nach Afrika

In den "Notizen aus aller Welt", das ist ein Podcast von uns, von B5 aktuell, befasst sich eine Folge mit Frauenpower aus Ruanda. So sind zum Beispiel über 60 Prozent der Abgeordneten Frauen – so viele wie in keinem anderen Land weltweit.

Um Afrika geht’s auch in dem Reisepodcast "Weltwach". In einer Folge erzählt ein Bundeswehr-Offizier von seiner Zeit dort. Er war unter anderem in Dschibuti, in Togo und in Burkina Faso.

Der nächste Halt ist Australien

Die "radioReisen" hat es ins Outback verschlagen. In einer Australien-Spezialfolge wird nach Gold gesucht, der Regenwald bewundert und über die Geschichte der Aborigines informiert.

Letzter Stopp ist Europa

Der Podcast "Zwischen Hamburg und Haiti" reist für eine Folge ins wuselige Neapel, in die drittgrößte Stadt Italiens; auf die Urlaubsinsel Usedom oder auch ins spanische Bilbao. Obwohl ich noch keinen dieser Orte besucht habe, hatte ich sofort Bilder im Kopf. Man erfährt aber nicht nur, was man sich unbedingt ansehen sollte, sondern auch etwas über die jeweilige Geschichte.


0