B5 aktuell - Programm


0

Soundtracks des Monats "Bohemian Rhapsody" und "First Man"

Wir stellen Ihnen diesmal die Musik aus den Filmen "Bohemian Rhapsody" und "First Man" vor. Die Soundtracks des Monats - jeden ersten Samstag im Monat um 6.25 Uhr und um 8.25 Uhr auf B5 aktuell.

Von: Moritz Holfelder

Stand: 04.01.2019

Illustration: DVD-Box mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Bohemian Rhapsody

Der Schauspieler Rami Malek war die Kino-Entdeckung der zweiten Jahreshälfte 2018. Morgen Abend hat er – nominiert in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – gute Chancen, in Los Angeles mit einem Golden Globe ausgezeichnet zu werden, dem Preis der Auslandspresse.

Malek verkörpert in dem Spielfilm "Bohemian Rhapsody" den 1991 gestorbenen Leadsänger von Queen – Freddie Mercury. Bei den Dreharbeiten hat Rami Malek selbst gesungen, bei der Postproduktion wurde dann aber die Originalstimme von Mercury über die Bilder gelegt. Auf durchaus mitreißende Art feiert der Film die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Frontmann.

Im fast ausschließlich aus Originalaufnahmen bestehenden Soundtrack finden sich viele der großen Hits von Queen, einschließlich aller elf Songs, die mal Platz 1 der Charts erreicht hatten. Gefragt waren vor allem die Live-Auftritte, die im Film eine große Rolle spielen. Hier bestand die Hauptaufgabe des Soundtrack-Teams darin, die am besten zum Drehbuch passenden Versionen der gewünschten Songs zu finden, ein Auftrag, der hörbar gut erfüllt wurde.

Die gemasterten Songs auf dem Soundtrack-Album entwickeln eine erstaunliche Frische, so, als wären sie erst gestern abgemischt worden. Ein Problem allerdings bei der digitalen Nachbearbeitung: Sie bedeutet eine deutliche Dynamik-Reduzierung. Das klingt im Kino super, hört man die Musik aber Zuhause über Kopfhörer oder gute Boxen, sind die Beschränkungen des Masters unter Umständen bemerkbar.

Großes Plus des Soundtracks: Mit der Veröffentlichung erscheinen erstmals Mitschnitte des legendären Live-Aid-Auftritts der Band im Juli 1985 im Londoner Wembley-Stadion, was seither als eines der größten Live-Ereignisse der Rockgeschichte gilt. Zu hören sind jetzt auf dem Soundtrack rund 20 Minuten, natürlich der für den Film titelgebende Song sowie vier weitere Stücke. Der Soundtrack zu "Bohemian Rhapsody" ist bei Virgin erschienen.

First Man

"First Man" - ein amerikanisches Drama über die erste Mondlandung. In den Hauptrollen als Neil Armstrong und seine Frau Janet spielen Ryan Gosling und Claire Foy. Der schöne Soundtrack von Justin Hurwitz könnte morgen einen Golden Globe gewinnen. Auch wenn die Musik nicht ganz so überzeugend ist wie in seinen vorherigen Filmen "Whiplash" sowie "La La Land", das Musical, für das er zwei Oscars gewann, hört man sich den Soundtrack zu "ufbruch zum Mond"gerne an. Rund die Hälfte der Titel ist grandios, insgesamt sind es 37, darunter einige sehr kurze. Erschienen ist die Soundtrack-Musik von Justin Hurwitz zu "First Man" bei Backlot Music.


0