B5 aktuell - Programm


4

Hörbuch der Woche Ruth Bader Ginsburg: "I dissent"

Im Herbst letzten Jahres, als die 87-jährige Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg verstarb, strömten Menschenmassen zum Justizpalast, um "Notorious RBG", wie die wahrscheinlich bekannteste Richterin in der Geschichte der USA genannt wurde, zu betrauern. In den letzten Jahren war sie zu einer Ikone geworden, die in ihrem zähen Kampf für Gleichberechtigung berühmt war für ihre "dissenting opinions". "I dissent – Ich widerspreche" heißt denn auch ein neues Hörbuch, das Ruth Bader Ginsburg porträtiert - für Kirsten Böttcher das Hörbuch der Woche.

Von: Kirsten Böttcher

Stand: 08.01.2021

Illustration: Buch und Kopfhörer mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

"Sie war cool, klug, unerschrocken. Ihr Gesicht mit den markanten Brillengläsern prangt auf T-Shirts, ihre mutige Haltung inspiriert Menschen aller Generationen. Ruth Bader Ginsburg hat die Welt verändert. I dissent – Ich widerspreche: Diese Worte haben sie berühmt gemacht."

Zitat aus I dissent 

Es war ein langer, steiniger Weg für Ruth Bader Ginsburg: Vom 1933 in Brooklyn geborenen Kind jüdischer Einwanderer über den Ruf Bill Clintons 1993 an den Obersten Gerichtshof bis zu ihrer heutigen Verehrung als quasi Nationalheilige der USA. Denn in den 60er Jahren eine Karriere als Juristin zu verwirklichen, hieß, Pionierarbeit zu leisten in Sachen Gleichberechtigung. 1972 war Ginsburg die erste ordentliche Professorin an der renommierten Columbia Law School - sowie Mutter zweier Kinder. Im selben Jahr begann sie, als Anwältin für die große Bürgerrechtsbewegung ACLU Hunderte von Diskriminierungsprozessen zu führen, sechs davon vor dem Supreme Court. Publikumswirksam und strategisch klug vertrat sie nicht nur Frauen, sondern auch Männer – Präzedenzfälle, die Gesetze kippen und so in die Geschichtsbücher eingehen sollten.

"Ich kann mir nicht vorstellen, wie es in diesem Land aussähe mit Donald Trump als Präsident. Für das Land könnten es vier Jahre sein, für dieses Gericht könnten es…darüber will ich erst gar nicht nachdenken. New York Times, 10. Juli 2016"

 Zitat aus I dissent

Das 94 Minuten umfassende Hörbuch basiert auf einem 2018 erschienenen Buch von Helena Hunt, die 300 Statements der Supreme-Court-Richterin zusammengestellt hat, inklusive einer Einleitung sowie eines Lebenslaufs mit knappen Einblicken in wichtige Prozesse. Vita und Einleitung sind in der Hörbuchfassung geblieben, die Zitate aus öffentlichen Auftritten, Reden und Schriften von den 80er Jahren bis 2020 sind auf ca. 40 geschrumpft.  Von diesem einfachen Konzept kann man nicht wirklich begeistert sein, wohl aber von der Schauspielerin, die zu verhindern weiß, dass die Statement-Sammlung zuweilen nach Kalenderspruch-Potpourri klingen könnte: Wiebke Puls, Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, hält das lose Textkonstrukt scheinbar mühelos zusammen, interpretiert zuweilen gewagt ironisch – und dadurch auch sehr unterhaltsam -  die eher für ihren leisen Ton bekannte Richterin.

"Einer der Richter bemerkte: Also, ich dachte, Frauen sind im Militärdienst inzwischen gleichberechtigt. Und ich sagte: Naja, noch nicht ganz. Frauen dürfen keine Flugzeuge fliegen. Worauf der Richter erwiderte: Ach, kommen Sie mir doch nicht damit! Frauen sind schon immer in die Luft gegangen, das weiß ich aus eigener Erfahrung mit meiner Frau und meiner Tochter!
Was macht man da? Man lächelt und sagt: Ja, Euer Ehren, aber ich kenne auch genug Männer, die längst die Bodenhaftung verloren haben! - und macht dann ungerührt weiter."

Zitat aus I dissent

Nach der Regierungszeit Bill Clintons stand Ruth Bader Ginsburg im Supreme Court immer öfter allein da mit ihrer Meinung. Dafür wurden ihre "dissenting opinions" allerdings im Internet und in der Popkultur zelebriert. Das Hörbuch zeigt nicht nur teilweise erschütternde Ungerechtigkeiten in der US-Justiz der letzten 70 Jahre auf; es schraffiert vor allem das Leben einer sehr disziplinierten, gebildeten, idealistischen Frau – und was sie alles zu bewirken vermochte. 

Ruth Bader Ginsburg: "I dissent – Ich widerspreche" ist als Download im Bonnevoice Hörbuchverlag erschienen.


4