B5 aktuell - Programm


0

Hörbuch der Woche "QualityLand 2.0: Kikis Geheimnis" von Marc-Uwe Kling

Angefangen hat er als Poetry-Slammer, zwischendurch hat er den Bayerischen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis bekommen. Inzwischen ist er Bestsellerautor und hat mit seinen "Känguru-Chroniken" einen Hörbuch-Longseller etabliert. 2017 hat er mit "QualitiyLand" seinen ersten Roman veröffentlicht. Jetzt gibt es die Fortsetzung: "QualityLand 2.0: Kikis Geheimnis". Die Hörbuch-Fassung hat der Autor auch diesmal wieder selbst eingelesen, corona-bedingt im Studio, statt wie sonst vor Live-Publikum. Für Bernhard Jugel ist es das Hörbuch der Woche.

Von: Bernhard Jugel

Stand: 09.10.2020

Illustration: Buch und Kopfhörer mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

"Was sie gerade in Händen halten, ist [darum auch] die erste Thriller-Romanze-Science Fiction-Familiendrama-Fantasy-Sachbuch-Horror-Tagebuch-True Crime-Kinderbuch-Chiclit-Ratgeber-Heilige Schrift-Porno-Groschenheft-Textinterpretationskomödie der Literaturgeschichte."

Zitat aus QualityLand 2.0

Man hält das zunächst für einen Witz, wenn Marc-Uwe Kling seinen zweiten Roman von einer der vielen künstlichen Intelligenzen im Buch mit diesem Wortungetüm ankündigen lässt, aber es stellt sich heraus: stimmt alles! Kling wirft Genres munter durcheinander, mixt James-Bond-Action mit philosophischen Erörterungen, und schafft es, sein Figuren-Arsenal trotz eigentlich unmöglicher sprechender Namen wie Kiki Unsichtbar oder Peter Arbeitsloser lebendig werden zu lassen. Peter hat übrigens inzwischen Arbeit. Als "Maschinentherapeut", zum Beispiel für Roboterhunde.

"'Dein Besitzer sagte mir, das dich Stöcke und Bälle kalt lassen. Er wirft, aber du bringst die Sachen nicht zurück.'
'Ich sehe einfach nicht den Sinn dahinter', sagt der Hund.
'Mein Tipp: wenn er die Sachen behalten möchte, dann soll er sie nicht wegwerfen.'"

Zitat aus QualityLand 2.0

Ist es realistisch, wenn Haushaltsroboter plötzlich die besseren Argumente haben? Nein, ist es natürlich nicht. Aber es funktioniert genauso wie beim sprechenden Känguru in Klings unglaublich erfolgreichen "Känguru-Chroniken". Känguru wie sprechende Maschinen sind die Spiegel, die uns unangenehme Wahrheiten zeigen, ohne dass wir wegschauen können. Marc-Uwe Kling spiegelt unsere Gegenwart in seinem neuen Roman aber noch auf andere Weise. Ständig melden sich zwischen den Erzählkapiteln irgendwelche Labertaschen zu Wort mit Werbung, Nachrichten oder – einem Podcast.

"'Hey Fans, das ist Dan und ich bin auch Dan.“
'Absolut korrekt. Was geht?'
'Einiges!'
'Genau. Heute wollen wir Euch nämlich Killers vorstellen, das neue Spiel von Taifun Entertainment.'"

Zitat aus QualityLand 2.0

Marc-Uwe Klings neuer Roman funktioniert wie ein Puzzle. Er springt zwischen mehreren Erzählsträngen hin und her und wird, wie in modernen Medien üblich, ständig durch Zusatz-Infos unterbrochen. Dass in diesem Beitrag die Handlung nicht nacherzählt wird, hat übrigens nichts mit Spoiler-Vermeidung zu tun, sondern damit, dass sie einfach zu komplex ist. Aber, das kann ich versichern, sehr spannend. Klings Stärken liegen aber noch mehr in Figurenzeichnung und absurden Dialogen, etwa zwischen Präsident Toni Parteivorsitzender und Strategieberaterin Aisha Ärztin über den Klimawandel.

"'Und überhaupt', sagte Toni, 'was hat der Klimawandel schon wirklich angerichtet, hm?'
'Nun ja, viele Küstenregionen sind dauerhaft überschwemmt, weil die polaren Eiskappen geschmolzen sind.'
'Ja gut, aber, das ist doch Schnee von gestern.'
'Zahllose Tier- und Pflanzenarten sind ausgestorben!'
'Von den meisten hatte eh noch niemand gehört. Und dafür gibt es jetzt wieder Mammuts!'"

Zitat aus QualityLand 2.0

"QualityLand 2.0: Kikis Geheimnis" ist als Lesung des Autors Marc-Uwe Kling auf 8 CDs bei HörbucHHamburg erschienen. Die Heldin des Romans, Kiki Unsichtbar, darf jetzt für die Schlusspointe sorgen. Sie hat gerade mit Unterstützung ihrer Maschinenfreunde eine Halle voller Kampfroboter geschrottet, hat den Bösewicht ins Jenseits befördert – aber eine allerletzte Aufgabe bleibt ihr noch:

"'Jetzt müssen wir hier saubermachen. Hat jemand ein Streichholz?'
'Ein Streichholz nicht', sagt Micki, 'aber ich hab' einen Flammenwerfer!'"

Zitat aus QualityLand 2.0


0