B5 aktuell - Programm


1

Hörbuch der Woche Hörspiel "Der Absprung" von Paul Plamper

Der Hörspielmacher Paul Plamper schafft es in seinen Stücken immer wieder, brennende Gesellschaftsthemen aufzugreifen und diese mit viel Gespür für Sprache und Figuren hörbar zu machen. Bei der Internetplattform Hoerspielpark wird nun Plampers jüngstes Hörspiel als Hörbuch und Download angeboten: "Der Absprung" erzählt von Zerrissenheit und Lagerbildung in einer ostdeutschen Kleinstadt, auf die ganz unterschiedliche gesellschaftlichen Interessen einwirken - für Annegret Arnold  das "Hörbuch der Woche".

Von: Annegret Arnold

Stand: 11.01.2019

Illustration: Buch und Kopfhörer mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

In dem ostdeutschen Städtchen "Leerstadt" brodelt es. 2015 sind Geflüchtete in die schrumpfende Stadt gekommen und das geht so einigen Bürgern gegen den Strich.

Als am städtischen Theater dann auch noch ein multinationales Ensemble probt und die Hauptrolle im "Hauptmann von Köpenick" mit einem Darsteller aus Kamerun besetzt wird, eskaliert die Situation. Der Initiator des Bürgerbundes, ein geschickter Rechtspopulist, ruft zum Theaterboykott auf.

"Und das muss man sich doch immer wieder klar machen, liebe Freunde, es sind eure Steuergelder, von denen sie leben – allesamt: die Landrätin, die ganzen Politiker der Altparteien und eben auch diese Theaterschranzen!"

Zitat

Zwei Jahrzehnte macht Paul Plamper nun schon Hörspiele und wurde für eine ganze Reihe seiner Produktionen mit namhaften Auszeichnungen geehrt. So erhielt er etwa für sein Stück "Ruhe 1" den renommierten "Hörspielpreis der Kriegsblinden", für "Tacet" den "Prix Europa" oder für "Der Kauf" den "Deutschen Hörbuchpreis". Das Besondere an Plampers Stücken ist die Authentizität und Leichtigkeit, mit der sie daher kommen und mit der sie uns auf ungeheuer elegante Weise die Wirklichkeit vor Augen führen. Egal, welchem Thema er sich nähert, immer sind Sprache und Duktus seiner Figuren so gewählt, dass man manchmal kaum unterscheiden kann, ob da gerade professionelle Schauspieler oder Betroffene zu hören sind. Im Falle von "Der Absprung" ist es die Sprache der neurechten Demagogen, die floskelhafte Argumentation mancher Politiker und die einseitige Darstellung der Medien, die er uns wie unter einem Brennglas vor Augen führt.

"Der dumpfe Osten'. 'Der dumpfe, braune Osten'. 'Der braune Osten'. 'Der neue braune Osten'. 'Na neu ist der nicht mehr'. 'Dumpf, braun, Sumpf'. 'Dumpf, braun, Sumpf, Osten'. 'Pogromstimmung im Osten, das ist es'. 'Das ist es."

Zitat

Die Erzählsituation im fiktiven Ort "Leerstadt" geht auf einen realen Konflikt in der thüringischen Stadt Altenburg zurück. 2015 wurden dort Geflüchtete einquartiert, was die Stadt in verschiedene Lager spaltete. Paul Plamper hat in Altenburg recherchiert, die Bewohner eingebunden und sein Hörspiel vor Ort aufgenommen. Dass die Sprache, Argumente und Sichtweisen, die er mit viel Feingefühl in sein Stück übertragen hat, so gut zum Tragen kommen, ist vor allem den großartigen Schauspielern und Laien-Darstellern zu verdanken, die an dieser Produktion beteiligt sind: etwa Carl Hegemann als Theaterdirektor, Fabian Hinrichs als lautstarker Antreiber des Bürgerbundes oder eine echte Entdeckung, die Altenburgerin Dana Weber als Landrätin.

"Wir haben in Leerstadt 16 Prozent Wohnungsleerstand. Das ist der größte Leerstand im ganzen Bundesland und ich kann mir in jeder Stadtratssitzung das Gejammer anhören: wir sind eine völlig überalterte Stadt und nicht nur das, wir sind ein völlig überalterter Landkreis.' 'Ich kanns nicht mehr hören'. 'Ich hab im Juni 2016 400 Kinder und Jugendliche aufgenommen, weil ich gesagt hab, wenn das Familien sind, die können gerne zu uns kommen. Das ist strategisch völlig richtig…."

Zitat

Wer in diesem Hörspiel nach einer klaren Grenze zwischen "gut" und "böse", zwischen "richtig" und "falsch" sucht, kann lange suchen. Statt zu einer geschlossenen Schwarz-Weiß-Erzählung lädt Paul Plamper zu einem Diskurs mit offenem Ende ein – ein Diskurs, der in unserer Gesellschaft noch lange fortgeführt werden wird und bei dem es sich lohnt, alle Seiten in den Blick zu nehmen. Das knapp einstündige Hörspiel "Der Absprung" ist als CD oder Downloadfile auf der Internetplattform Hoerspielpark erhältlich.

Angaben zum Hörbuch

"Der Absprung" von Paul Plamper
Produktion: WDR, Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg, BR, DKultur 2018
Hoerspielpark 
ISBN: 978-3-941998-71-1


1