B5 aktuell - Programm


0

Hörbuch der Woche Claire Lombardo: "Der größte Spaß, den wir je hatten"

Der Debütroman von Claire Lombardo stürmte die amerikanischen Bestsellerlisten. Er handelt unter anderem von der Kunst, über vierzig Jahre eine glückliche Ehe zu führen und vier Kinder großzuziehen. Die Autorin selbst ist grade mal 30 Jahre alt. "Der größte Spaß, den wir je hatten" ist Monika von Aufschnaiters Hörbuch der Woche.

Von: Monika von Aufschnaiter

Stand: 04.10.2019

Illustration: Buch und Kopfhörer mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Die Kinder Thomas Manns wissen, wie anstrengend es sein kann, sich am Monument elterlichen Erfolgs abzuarbeiten. Die Schwestern Sorenson haben zwar kein Literatur-Genie als Vater – dafür aber erdrückend glückliche Eltern: Nach vierzig Jahren Ehe wirken David und Marilyn wie frisch verliebt und können die Hände kaum voneinander lassen.

"Alles ist so verdammt düster. Und wir verhalten uns wie ein Haufen narzisstischer Kleinkinder, die so tun, als hätten sie eine Ahnung, warum sie überhaupt auf der Welt sind. Außer Mom und Dad. Die sind so scheißglücklich, dass ich am liebsten den Gashahn aufdrehen möchte."

Zitat aus Hörbuch

Eine Familiensaga, die sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt, erzählt aus der Perspektive von sieben Menschen – ein ambitioniertes literarisches Projekt. Claire Lombardo, die dieses Projekt gestemmt hat, ist grade mal 30 Jahre alt. Autobiografische Bezüge gibt es zwar: sie ist selbst die jüngste von fünf Geschwistern; doch den emotionalen Löwenanteil ihres Romans bezog die junge, US-amerikanische Autorin aus ihrem Berufsleben: sechs Jahre lang betreute sie obdachlose Eltern und deren Kinder. In einem Interview mit der New York Times sagt sie, diese Arbeit habe sie gelehrt, vorurteilslos und mitfühlend auf Menschen zuzugehen. Eine Haltung, von der ihre Romanfiguren profitieren – ebenso wie von der Lesung mit Wiebke Puls: Die Schauspielerin, die im vergangenen Jahr für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert wurde, lotet sämtliche Gefühlsnuancen aus. Ihre leicht raue Stimme überrascht insbesondere mit einer Vielfalt von Arten, Unbehagen und Verlegenheit zu vermitteln.

"Ich will, dass du weißt, dass ich immer für dich da bin. Also falls du Fragen hast oder irgendwas brauchst … - Kannst du mir irgendwas über meinen Dad erzählen? Sie fühlte, wie ihr Magen wegsackte. Als befände sie sich in einem rasenden Aufzug auf dem Weg nach unten. Dies war exakt die Frage, die sie vermeiden wollte – und natürlich hatte er sie gestellt."

Zitat aus Hörbuch

"Der größte Spaß, den wir je hatten" heißt der Familienroman – eine ironische Äußerung: Die leergesaugte Mutter Marilyn versucht, mit diesem Scherz bei einer Party die heile Fassade aufrechtzuerhalten. Genau diese Auseinandersetzung mit Schein und Sein betreibt die Autorin in diesem Roman über viele Stunden auf glaubwürdige und fesselnde Weise. Als allwissende Erzählerin legt sie offen, wie verunsichert und überfordert alle ihre Figuren sind – die perfekten Eltern ebenso wie ihre nach Glück suchenden Töchter. Letztere sind vom Schicksal ebenso gebeutelt wie von Eifersucht und Neid aufeinander.

"Zwischen uns war nie irgendwas in Ordnung. Ich habe dich von klein auf nicht gemocht. Und du warst immer im Höhenflug, weil dein Leben so viel besser ist als meins. - Das stimmt nicht. - Du ignorierst einfach alles, was für dich nicht ins Bild passt. - Meine Güte Wendy! Habe ich nicht allen Grund, sauer auf dich zu sein? Sie war sich ihrer Gefühle, neben Wendy, die ihre ganz stolz und impulsiv zur Schau trug, nie ganz sicher."

Zitat aus Hörbuch

Verunsicherung ist eins der zentralen Themen in Claire Lombardos Roman – die Verunsicherung darüber, was wahr, normal oder gerecht ist. Am allerwenigsten, so scheint es, lässt sich diese Verunsicherung mit denen teilen, die uns am nächsten stehen. Denn sind es nicht die nächsten Verwandten, die, nun ja, Schuld sind an unserem Unglück?

"Er schämte sich. Wie war es möglich, dass die Freude über die neue Tochter und seine Freude über die ständig wachsende Familie und der Kummer, mit dem sein Vater seit Jahren lebte, in ihm Tür an Tür wohnten?"

Zitat aus Hörbuch

Claire Lombardos Debütroman enthält schon Einiges an Lebensweisheit und Menschenkenntnis. Wiebke Puls legt zusätzlich die Erfahrung ihres 45-jährigen Lebens in ihre Interpretation und sorgt so an einigen Stellen für das entscheidende Extra an Bodenhaftung. So entfaltet diese Familiensaga mit vielen Geheimnissen, Krankheitsfällen und unerwünschten Schwangerschaften einen Sog, der bis zur letzten Minute anhält.

Claire Lombardo: "Der größte Spaß, den wir je hatten". In gekürzter Fassung gelesen von Wiebke Puls, ist auf 2 mp3 CDs beim Audioverlag erschienen.


0