B5 aktuell - Programm


0

Neues vom Buchmarkt "Die stumme Patientin" und "Westwall"

Mit der nahenden Urlaubszeit steigt das Interesse an spannender Lektüre. Besonders beliebt sind seit vielen Jahren Psychothriller, die als Pageturner gute Unterhaltung garantieren. Doch es ist bei der schieren Masse an Neuerscheinungen nicht immer leicht, die Spreu vom Weizen zu trennen. Sabine Zaplin hat eine kleine Vorauswahl getroffen und stellt zwei neu erschiene Psychothriller vor, die Unterhaltung mit Anspruch verbinden: "Westwall" von Benedikt Gollhardt und "Die stumme Patientin" von Alex Michaelides.

Von: Sabine Zaplin

Stand: 05.06.2019

Illustration: Buch mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Alex Michaelides: Die stumme Patientin

Bei dem Übermaß an Tötungsdelikten auf Bildschirm und in Buchhandlungen fällt es einigermaßen schwer, unter den blutreichen Geschichten noch ein Juwel zu entdecken. Eines, das man nicht nur in keiner Minute aus der Hand legen möchte, sondern das einen auch verändert und - ja: bereichert zurücklässt. Ein solches Juwel ist der Debütroman des auf Zypern geborenen Drehbuchautors Alex Michaelides, der neben seinem Studium in Cambridge und Los Angeles noch eine Ausbildung zum Psychotherapeuten absolviert hat. "Die stumme Patientin" lautet der deutsche Titel des aus dem Englischen von Kristina Lake-Zapp übersetzten Psychothrillers. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive eines forensischen Psychiaters, den das Schicksal der Malerin Alicia Berenson so sehr fasziniert, dass er sich als Mitarbeiter in jene geschlossene Einrichtung versetzen lässt, in der die Malerin seit Jahren festsitzt und schweigt. Schweigt über den Vorwurf, sie habe ihren Ehemann, den Fotografen Gabriel Berenson, mit einem Gewehr erschossen.

"Sie entdeckten Alicia neben dem Kamin. Ihr weißes Kleid strahlte gespenstisch. Alicia schien die Anwesenheit der Polizisten nicht wahrzunehmen, wirkte unfähig, sich zu bewegen, wie erstarrt - eine Statue aus Eis, mit einem seltsam verängstigten Ausdruck auf dem Gesicht, als wäre sie unsichtbaren Schrecken ausgesetzt."

Zitat aus Buch

Das Einzige, was die Malerin Alicia Berenson als Aussage hinterlässt, ist ein gemaltes Selbstportrait mit dem Titel "Alkestis".

"Alkestis ist die Heldin eines griechischen Mythos, einer Liebesgeschichte der traurigsten Art. Alkestis opfert aus freien Stücken ihr Leben für ihren Ehemann Admetos, stirbt an seiner Stelle, da niemand sonst dazu bereit ist. Ein verstörender Mythos der Selbstopferung, zumal es unklar war, in welchem Zusammenhang er mit Alicias Situation stand."

Zitat aus Buch

Theo, der Ich-Erzähler, versucht allen Unkenrufen seiner Kollegen zum Trotz, die stumme Patientin zum Reden zu bringen. Dabei geht er unkonventionell vor, recherchiert zu Alicias Kindheit und entdeckt einen tragischen Verlust, der seiner eigenen Kindheitserfahrung nicht unähnlich ist. Wie nahe das Schicksal der stummen Patientin tatsächlich mit seinem eigenen verknüpft ist, ahnt er früh und will es doch lange nicht sehen. Genau dies und die klug aufgebaute Dramaturgie sowie die Analogie zu Euripides` "Alkestis" machen den Psychothriller von Alex Michaelides zu einem hochintelligenten Lesevergnügen. "Die stumme Patientin", ins Deutsche übertragen von Kristina Lake-Zapp, ist bei Droemer erschienen.

Benedikt Gollhardt: Westwall

Ein anderes Thriller-Debut, ebenfalls geschrieben von einem Drehbuchautor, ist das bei Penguin erschienene Buch "Westwall" von Benedikt Gollhardt. Darin geht es um eine junge Polizeischülerin, die scheinbar zufällig einen attraktiven Mann namens Nick kennenlernt. Doch bald entdeckt sie, dass dies nicht sein richtiger Name ist. Dass er auf dem Rücken ein großes Hakenkreuz-Tattoo trägt, trägt ebenfalls nicht zur Vertrauensbildung bei. Doch ehe Julia noch nachdenken kann, gerät ihr Leben in einen gefährlichen Strudel, der sie schließlich in die eigene Familiengeschichte und in die menschenleeren Wälder der Eifel zieht - bis hin zum Westwall, einem alten Verteidigungssystem aus dem Zweiten Weltkrieg. "Westwall" von Benedikt Gollhardt ist bei Penguin erschienen.


0