B5 aktuell - Programm


0

Album-Tipp der Woche "Hunter and the Dog Star" - Edie Brickell & New Bohemians

Gleich ihre erste Single "What I Am" hat Edie Brickell & New Bohemians Ende der 80-er Jahre weltweit bekannt gemacht, das erste Album der Band wurde in den USA mit zwei Platinschallplatten ausgezeichnet. Seitdem hat die Band immer wieder pausiert, Sängerin Edie Brickell war mit anderen Projekten und als Solokünstlerin erfolgreich. Jetzt ist nach über drei Jahrzehnten das erst fünfte Studioalbum von Edie Brickell & New Bohemians erschienen. Für Bernhard Jugel ist es das Album der Woche.

Von: Bernhard Jugel

Stand: 23.02.2021

Illustration: CD mit Wochentagen | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Der Groove ist funky, die Stimme kippt ins Falsett, im Text geht es darum, die eigene Kraft und Stärke nicht Männern zu überlassen. So hat man Edie Brickell bisher selten gehört. Andererseits passt dieser Song auf ein Album, das jede Menge Stimmungs- und Stilwechsel parat hat, das streckenweise eher altmodisch und dann wieder ganz zeitgemäß klingt, das Rock, Folk & Funk wild durcheinanderwirbelt und zwischendurch sogar mit einem Rap aufwartet.

Edie Brickells bewegte Karriere

Edie Brickell hat auch mit 55 noch die Stimme einer 30-Jährigen. Neben Naivität und Begeisterung hört man aber inzwischen oft auch eine ziemliche Abgeklärtheit durch. Sie hat eine recht bewegte Karriere hinter sich, hat zwischendurch in der Band The Gaddabouts mit Jazzgrößen wie Steve Gadd gespielt, hat mit dem Komiker und Musiker Steve Martin zwei Country-Alben aufgenommen und sich von ihrem berühmten Mann einige erfolgreiche Soloalben produzieren lassen. Verheiratet ist Edie Brickell mit Paul Simon, mit dem sie drei Kinder hat. Trotz langer Pausen besteht die Band um Edie Brickell nach wie vor aus Gitarrist Kenny Withrow, Bassist Brad Houser, Schlagzeuger Brandon Aly und Perkussionist John Bush. Und noch immer verstehen sich die New Bohemians als Jam-Band, die Songideen vorwiegend aus gemeinsamen Improvisationen entwickelt:

"Improvisation hat etwas Spielerisches für mich. Da fallen mir immer seltsame Dinge ein, und die singe ich dann."

Zitat Edie Brickell

Unbeschwerte Spielfreude

Mit ihrem neuen Album wollen Edie Brickell & New Bohemians an die Unbeschwertheit und Spielfreude ihrer Anfangstage anknüpfen. Das deuten sie auch im Albumtitel an. "Shooting Rubberbands at the Stars" und "Ghost of a Dog" hießen ihre ersten beiden Alben. Das neue haben sie "Hunter and the Dog Star" genannt. Was Spielfreude und Abwechslungsreichtum anbelangt, steht das neue Album dem Frühwerk in nichts nach und Freunde anspruchsvoller Popmusik werden diese musikalische Wundertüte garantiert zu schätzen wissen – nicht zuletzt wegen Edie Brickells verspielter Texte, die im englischen Sprachraum durchaus zu geflügelten Worten werden könnten. 

"Hunter and the Dog Star" von Edie Brickell & New Bohemians ist bei Shuffel Records erschienen.


0