B5 aktuell - Das Verbrauchermagazin


2

Rasten statt Rasen Bienenmuseum Illertissen

In Illertissen im Landkreis Neu-Ulm wurde 2016 das Bayerische Bienenmuseum komplett neugestaltet. Das Museum liegt nahe der A7. Unser Korrespondent Joseph Weidl, hat sich angeschaut, warum sich eine kurze Rast dort lohnt.

Von: Joseph Weidl

Stand: 23.07.2019

Illustration: Ausfahrt 124 - Richtung Illertissen | Bild: BR, Montage: BR

Der Sinnspruch am Eingang des Bienenmuseums könnte fast auch das Motto für das 2016 komplett neu gestaltete Museum sein: "Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen: Je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er." Das Museum beginnt mit der Bienengeschichte vor Millionen vor Jahren. Gleich hinter dem Eingang kann man mit einem Mikroskop in einen Bernstein schauen, in dem die millionenjahre alten Bienen wunderbar erkennbar sind. Sogar der Blütenstaub von vor 50 Millionen Jahren ist auf dem Pelz der Biene zu sehen.

Zeitreise in die historische Imkerei

Das Museum will seine Besucher auf eine Art Zeitreise mitnehmen. Historische Imkereigeräte lassen in die Frühzeit der Honiggewinnung, die bereits in der Antike stattfand, zurückblicken. Eine Grafiksammlung zeigt, welche Rolle die Biene in der Kulturgeschichte gespielt hat. Die Ursprünge des Museums gehen auf die Sammlung des Illertisser Pharmazeuten und Chemikers Karl August Forster zurück, der in den 1930er Jahren ein Mittel aus Bienengift gegen Rheuma entwickelte.

Kinderführungen

Anschauliche Erklärungen bei den Führungen machen das Museum auch für Kinder zu einem beliebten Ausflugsort. Der Höhepunkt bei jeder Kinderführung sind aber die echten Bienen, die in einem riesigen Bienenstock hinter Glas so sichtbar sind, wie sonst nie in der freien Natur. Diese künstliche Waabe ist sogar begehbar.

Öffnungszeiten

Mit dem Umbau 2016 wurde das Museum barrierefrei und ist über einen Aufzug gut erreichbar. Geöffnet hat es immer von Donnerstag bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr und an Feiertagen. Gerade für Gruppen – egal ob alt oder jung - empfiehlt es sich, vorher eine Führung zu buchen.

Anreise:

Autobahn A7, Ausfahrt 124 "Illertissen". Nach der Autobahnausfahrt über den Kreisverkehr geradeaus, dem natürlichen Straßenverlauf folgen. Das Vöhlinschloss mit dem Bienenmuseum ist linkerhand.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bienenmuseums.


2