B5 aktuell - Politik und Hintergrund


1

Rechtsextremer Terror Anschlag von Halle – wie stark ist der Antisemitismus in Deutschland?

In Halle erschütterte diese Woche ein rechtextremer Terroranschlag die Menschen, so nannte es auch die Bundesjustizministerin Lambrecht. Ein Mann wollte in voller Kampfmontur und selbstgebauten Waffen in die jüdische Synagoge in Halle eindringen. Er scheiterte, aber erschoss zwei Menschen auf der Straße und wurde dann von der Polizei verfolgt und schließlich gefasst. Nimmt die Politik die antisemitischen Angriffe nicht ernst genug?

Von: Jonathan Schulenburg

Stand: 11.10.2019

Außerdem: Trump bekommt Gegenwind aus den eigenen Reihen für seine Syrien-Politik, Erdogan destabilisiert mit seinem Krieg gegen die Kurden die gesamte Region, die Lage der Flüchtlinge auf den griechischen Inseln steht kurz vor dem Kollaps, Scheuer bekommt Probleme wegen seinem Umgang mit der Pkw-Maut und der Äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed erhält den Friedensnobelpreis.

Politik und Hintergrund vom 13.10.2019

Die Themen im Einzelnen:

  • Anschlag von Halle – wie stark ist der Antisemitismus in Deutschland? (Gespräch mit Thies Marsen)
  • Trumps Zwei-Fronten-Krieg: Syrien-Politik und Impeachment (Arthur Landwehr)
  • Erdogans Krieg gegen die Kurden - Ring frei zur nächsten Destabilisierung (Kommentar von Jürgen Stryjak)
  • Lage vor dem Kollaps - Flüchtlinge in der Türkei und in Griechenland (Michael Lehmann)
  • Von wegen volle Transparenz – Scheuer und die Pkw-Maut (Kommentar von Julia Barth)
  • Friedensnobelpreis für äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed (Antje Diekhans)

Redaktion und Moderation: Jonathan Schulenburg


1