B5 aktuell - Politik und Hintergrund


2

Chemnitz, Maaßen und die AfD Hitzige Debatten im Bundestag zeigen die Zerrissenheit der Regierung

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) warnt vor überheblichen Urteilen über die Menschen in den ostdeutschen Ländern und glaubt, dass die Vorkommnisse in Chemnitz nur der Vorbote einer gesamtdeutschen Entwicklung sind. Dennoch kommt in den Protesten viel Frust zum Ausdruck, der auch etwas mit den Biografien der Ostdeutschen zu tun hat. Außerdem: Mit ihrer Sammlungsbewegung #Aufstehen will Sarah Wagenknecht neue Bewegung in die Demokratie bringen.

Von: Ina Krauß

Stand: 16.09.2018

Politik und Hintergrund vom 16.09.2018

Unsere Themen im Einzelnen

  • Generaldebatte Bundestag: Gereizte Stimmung. (Christoph Käppeler)
  • Das ambitionslose „Weiter so“ der Bundesregierung. Ein Kommentar (Dagmar Pepping)
  • Befürworter oder Mitläufer- AfD-Anhänger und der Rechtsschwenk der Partei. Henri Sarafov)
  • Lehman-Pleite als Wegbereiter Donald Trumps. (Arthur Landwehr)
  • Letzter Besuch beim Diktator - Am Franco-Grab im Valle de los Caídos. (Sophia Luft)
  • Abschiebung nach Afghanistan trotz Warnungen des UNHCR. (Silke Diettrich)
  • Orbans Ungarn in der Wagenburg. (Clemens Verentkotte)
  • 25 Jahre Oslo-Abkommen - Interview (Julio Segador mit Jossi Beilin)
  • Die UN - geschenkt. (Georg Schwarte)

Moderation & Redaktion: Ina Krauß


2