B5 aktuell - Politik und Hintergrund


3

EU in Schwierigkeiten Konsensprobleme nach 15 Jahren Osterweiterung

Ein Beitrag von: Betz, Susanne

Stand: 04.05.2019

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Einkaufsläden im tschechischen Grenzort Dolni Poustevna, aufgenommen am 29.04.2009. Am 1. Mai 2004 wuchs die Europäische Union um zehn Staaten. Fünf Jahre später ist an der rund 570 Kilometer langen Grenze zwischen Sachsens, Tschechien und Polen Normalität eingekehrt | Bild: picture-alliance/dpa / Ralf Hirschberger

Am 1. Mai 2004 entstand der größte Binnenmarkt der Welt. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs orientierten sich die osteuropäischen Länder automatisch Richtung Westen. Die EU wirkte wie ein mächtiger wirtschaftlicher aber auch politischer Magnet. Doch heute dominieren die Abstimmungsschwierigkeiten.


3