B5 aktuell - Politik und Hintergrund


1

Nach dem Tod des iranischen Generals Die Kriegsgefahr im Nahen Osten scheint gebannt

Die Tötung des iranischen Generals Quassem Soleimani durch die USA hat die Kriegsgefahr im Nahen Osten erheblich erhöht. Umso gespannter war man auf die Reaktion des Iran. Doch der angekündigte Vergeltungsschlag des Regimes in Teheran fiel moderater aus als zunächst angenommen. Und auch die USA bemühten sich deutlich um Deeskalation.

Von: Julio Segador

Stand: 10.01.2020

Politik und Hintergrund vom 11.01.2020

Die Themen im Einzelnen:

  • Pulverfass Persien - wie groß ist die Kriegsgefahr im Nahen Osten? (Gespräch mit Natalie Amiri)
  • Iran-Krise: Lage in Washington nach Deeskalation. (Torsten Teichmann)
  • Regierungsbildung: Frankenstein lässt grüßen! Kommentar (Oliver Neuroth)
  • Start ins politische Jahr: Die Parteien stecken ihre Ziele ab. (Gespräch mit Achim Wendler)
  • Fünf Jahre Charlie Hebdo - wie der Anschlag Frankreich verändert hat. (Martin Bohne)

Redaktion und Moderation: Julio Segador


1