B5 aktuell - Politik und Hintergrund


3

Prozess gegen Elite-Polizisten Staatsschützer als Staatsfeind?

Vor dem Landgericht Schwerin ist am Donnerstag ein besonderer Prozess zu Ende gegangen. Der Angeklagte Marko G. war einerseits Elite-Polizist des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern, Mitglied des Sondereinsatzkommandos, Scharfschütze und Schießlehrer.

Von: Jörg Paas

Stand: 25.12.2019

Gleichzeitig aber war der angeklagte Elitepolizist Teil einer Internet-Chatgruppe namens "Nordkreuz“, in der sich insbesondere Polizisten und Soldaten tummelten. Unter ihnen Prepper, also Weltuntergangspropheten, die sich auf den angeblich bevorstehenden Zusammenbruch des Staates vorbereiten, und Rechtsextremisten, die ihrem Hass auf Flüchtlinge und Andersdenkende freien Lauf ließen.
Ein Gespräch mit NDR-Gerichtsreporter Thomas Walther, der den Prozess gegen Marko G. beobachtet hat.

 

Politik und Hintergrund vom 22.12.2019

Weitere Themen im Einzelnen:

  •  Polizeiwillkür in Griechenland. Unter der neuen konservativen Regierung häufen sich Berichte über Menschenrechtsverletzungen (Alkyone Karamanolis)
  • Sacharow-Menschenrechtspreis geht an inhaftierten uigurischen Aktivisten Ilham Tohti. (Lina Verschwele)
  • Ein schrecklich realer Politthriller: "The Report" beleuchtet die Foltermethoden der CIA nach dem 11. September. (Torsten Teichmann)

Redaktion und Moderation: Thies Marsen


3