B5 aktuell - Das Medienmagazin


2

Welche Rolle spielen die Medien? Wie über Antisemitismus berichten und warum geht es oft schief?

Ein Beitrag von: Günter Herkel

Stand: 27.04.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. 25.04.2018, Berlin: Ein Mann mit einer Kippa nimmt an der Solidaritätskundgebung "Berlin trägt Kippa" der Jüdischen Gemeinde zu Berlin teil. Anlass ist der Angriff auf einen Mann mit Kippa in Prenzlauer Berg.  | Bild: dpa-Bildfunk/Michael Kappeler

Unter dem Motto "Berlin trägt Kippa" demonstrierten in dieser Woche in verschiedenen deutschen Städten viele Menschen gegen zunehmenden Antisemitismus in Deutschland. Jüngster Anlass war der Angriff eines jungen muslimischen Syrers auf zwei Kippa tragende Israelis im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg. Gibt es wirklich einen neuen, muslimischen Antisemitismus in Deutschland? Und wie sollen Journalisten und Journalistinnen über dieses Thema berichten, ohne rechte Stereotype zu bedienen? Von Günter Herkel


2