B5 aktuell - Das Medienmagazin


1

Berichterstattung Syrien Die Erfahrungen von Mazen Darwish

Ein Beitrag von: Gespräch mit Suzanne Krause, Paris

Stand: 19.02.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Pressegespräch mit Mazen Darwish (am Tisch in der Mitte) | Bild: Suzanne Krause

Mazen Darwish gründete 2004 in Damaskus das "Zentrum für Medien- und Meinungsfreiheit". Er weiß aus eigener leidvoller Erfahrung, warum Syrien auf der Rangliste der Pressefreiheit ganz weit hinten steht. Der Journalist und Menschenrechtsaktivist wurde inhaftiert, gefoltert, kam schließlich frei und lebt jetzt im Exil.


1