B5 aktuell - Das Medienmagazin


2

Serie Medien-Startups Was man aus dem Scheitern von Substanz lernen kann

Ein Beitrag von: Tillmann, Pauline

Stand: 15.12.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Audio Kopfhörer | Bild: colourbox.com

In Deutschland war das erste große, aufsehenerregende Crowdfunding-Projekt im Journalismus das "Substanz Magazin". Im Frühjahr 2014 sammelten die beiden Wissenschaftsjournalisten Georg Dahm und Denis Dilba mehr als 37.000 Euro über die Crowd ein, um ein digitales Wissenschaftsmagazin und eine App an den Start zu bringen. Das ist gescheitert - aber sie haben dennoch davon profitiert.


2