B5 aktuell - Das Medienmagazin

Das B5 MedienMagazin

26.03.2020, Berlin: Der Leiter des Robert-Koch-Instituts Lothar Wieler spricht auf einer Pressekonferenz zum Thema Bekämpfung des Coronavirus. Foto: Annegret Hilse/Reuters-Pool/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Annegret Hilse zum Audio mit Informationen MedienMagazin 29.03.2020 Berichterstattung zu Corona: Wie kritisch soll’s denn sein?

In allen Medien werden teilweise im Minutentakt neue Informationen zur Coronakrise bereitgestellt. Aber ist das reiner Verlautbarungsjournalismus oder wird auch kritisch nachgefragt? [mehr]

Die Welt der Medien: Print, Radio, TV, Internet und Social Media Das B5 MedienMagazin

Wie berichten Medien? Was macht die Digitalisierung mit dem Journalismus? Wo ist die Pressefreiheit bedroht? Welche spannenden Medien-Startups gibt es? Wozu braucht man Blockchain?

Weitere Themen

Drei Jugendliche spielen Pokémon Go übers Smartphone | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen MedienMagazin 22.03.2020 Wie Jugendliche, Publikum und Medien mit den Corona-Einschränkungen umgehen

Wie lernen Jugendliche ohne Schule und Treffpunkte, wie nutzen sie Medien und wie kommunizieren sie miteinander? Wie sehr trifft Zeitungs- und Zeitschriftenverlage die Krise und was verändert sich für alle Beteiligten? [mehr]

Radiomoderatorin im BR-Studio | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio mit Informationen MedienMagazin 15.03.2020 Corona trifft Medien: Was das Publikum erwarten kann

Der BR bereitet sich wie alle Unternehmen auf die massiven Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vor – auch darauf, dass eigene MitarbeiterInnen erkranken. Wie wird dann das Programm aufrecht erhalten? Welche Kanäle werden bestehen bleiben? Wo bekommen die Hörer, Zuschauerinnen, User verlässliche Informationen? Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat gerade in Krisenzeiten einen Versorgungsauftrag und daher eine besondere Verantwortung. Gespräche mit BR-Chefredakteur Christian Nitsche, Rom-Korrespondentin Lisa Weiß und BR24-Netzexperte Christian Schiffer. [mehr]

Sich zu Netzwerken zusammenzuschließen, ist für Frauen in den Medien besonders wichtig.  | Bild: Media Women Connect zum Audio mit Informationen MedienMagazin 08.03.2020 Special zum Weltfrauentag: Frauen in den Medien

Warum haben Journalistinnen mit Migrationsgeschichte besondere Probleme, sind noch mehr Hass und Hetze ausgesetzt als andere Medienfrauen? Wieso gibt es so wenig Frauen vor und hinter der Kamera? Worüber haben Publizistinnen sich schon vor 150 Jahren den Kopf zerbrochen – und welche Problemen von damals haben heute noch Gültigkeit? [mehr]

Medienmagazin Specials

Ein Schreibtisch mit Kaffeetasse, Stiften und einem Block auf dem "MEDIEN Startups" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Innovative Ideen Medien-Startups

Ob im Homeoffice oder im Loft, als Stiftung oder als kreativer Einzelner – es tut sich viel bei den Startups in der Medienbranche. In loser Folge stellen wir diejenigen vor, die der Redaktion aufgefallen sind - ob in der Startup-Hauptstadt Berlin, im innovativen München oder anderswo in Deutschland; außerdem blicken wir auf interessante Ideen weltweit. Alles über Gründung, Finanzierung, die Macher und den passenden Markt – in unseren Radiobeiträgen über Medien-Startups. [mehr]

Fotos einer Hand mit Mikrofon, von Händen auf einer Tastatur und eines Fotografen, darüber ein Stempel "Censored" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Pressefreiheit Reporter in Gefahr

Das MedienMagazin berichtet regelmäßig über Einschränkungen der Pressefreiheit. In manchen Ländern sind Zensur, Verbote und die Schere im Kopf an der Tagesordnung. In anderen werden Journalisten verfolgt, ins Gefängnis geworfen oder sogar ermordet. Aber auch in freien Gesellschaften wie den USA oder Deutschland versuchen Politiker, Unternehmen und Behörden auf subtile Art und Weise, Medien bei ihrer Informationsarbeit zu behindern. All das können Sie hier nachhören. [mehr]

Ein Schreibtisch mit Zeitungen, Kaffeetasse, Stift und einem Tablet auf dem "Innovationen im Lokaljournalismus" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Neue Serie Innovationen im Lokaljournalismus

Wie reagieren Lokal- und Regionalzeitungen auf die Printkrise? Wie stoppen sie die Leserabwanderung? Sind sie gerüstet für die Digitalisierung? "Wenn aus Ideen Lösungen werden", unter diesem Motto schaute das Forum Lokaljournalismus in Nürnberg auf Innovationen im Lokaljournalismus. [mehr]