B5 aktuell - Das Medienmagazin

Das B5 MedienMagazin

Spektakuläre Naturfilme, inspirierende Reiseformate und investigative Umweltschutzreportagen. Die ARD-Mediathek startet den neuen Themenbereich "Natur | Erlebnis Erde". Rund 250 Filme stehen dort zum Streamen bereit und werden übersichtlich nach Interessensgebieten präsentiert.  | Bild: dpa-Bildfunk/ARD Mediathek zum Audio mit Informationen MedienMagazin 07.03.2021 Medientrends 2021: Digitalisierung, Streaming, Podcasts

Die Corona-Pandemie hat auch bei den Medien vieles verändert oder Entwicklungen verstärkt. Wie geht es weiter? Mit den Medientrends für das Jahr 2021 beschäftigen wir uns in dieser Schwerpunktsendung. [mehr]

Die Welt der Medien: Print, Radio, TV, Internet und Social Media Das B5 MedienMagazin

Wie berichten Medien? Was macht die Digitalisierung mit dem Journalismus? Wo ist die Pressefreiheit bedroht? Welche spannenden Medien-Startups gibt es? Wozu braucht man Blockchain?

Weitere Themen

Edith Heitkämper, Vorsitzende von Pro Quote und Redakteurin beim Gesundheitsmagazin Visite im NDR Fernsehen | Bild: Edith Heitkämper/Pro Quote zum Audio mit Informationen Neue Studie von ProQuote Warum fehlen Frauen in Führungsetagen von Regionalzeitungen?

Im Jahr 2019 ergab eine Zählung, dass von 108 Chefredakteursstellen bei regionalen Medien gerade einmal 8 von Frauen besetzt waren. Bei überregionalen Zeitungen oder auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk waren Frauen in Führungspositionen häufiger vertreten. Durchgeführt wurde die Studie damals von ProQuote. Jetzt hat die Organisation nachgelegt und in einer Folgestudie untersucht, woran es liegt, dass es Frauen in der Regionalzeitungen besonders schwer haben. ProQuote hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichstellung von Frauen in Medienberufen zu fördern. [mehr]

Belarus, Minsk: Katerina Bachwalowa (r) und Daria Tschulzowa, Journalistinnen aus Belarus, stehen in einem Gerichtssaal innerhalb eines Käfigs. Weil sie über Proteste in Belarus (Weißrussland) gegen den Machthaber Alexander Lukaschenko berichtet haben, sind zwei Journalistinnen zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.  | Bild: dpa-Bildfunk/Uncredited zum Audio mit Informationen MedienMagazin 21.02.2021 Wenig Wissen über Belarus – Internetportal Dekoder möchte das ändern

Seit Monaten unterdrückt Präsident Lukaschenko in Belarus Proteste und unabhängige Berichterstattung nach den gefälschten Wahlen im vergangenen Jahr. Vor wenigen Tagen Wochen wurden zwei Reporterinnen des polnisch-belarussischen Senders Belsat zu zwei Jahren Haft verurteilt. Der Vorwurf: Sie hätten Proteste organisiert. Die beiden hatten von einer Demonstration per Livestream berichtet. Solche Meldungen schaffen es auch in die deutschen Nachrichten – Darüberhinaus wissen viele über Belarus nur wenig. Das Internetportal Dekoder.org möchte das ändern. [mehr]

Schild mit dem Logo der alten Klubradio-Frequenz | Bild: BR / Attila Poth zum Audio mit Informationen MedienMagazin 14.02.2021 Polen und Ungarn – Druck auf unabhängige Medien

Das ungarische Klubrádió verliert seine Sendefrequenz. Schon lange war das unabhängige Radio Regierungschef Orbán ein Dorn im Auge. Nun kann es nach einem Gerichtsentscheid seine Hörerinnen und Hörer nur noch via Stream erreichen. [mehr]

Medienmagazin Specials

Ein Schreibtisch mit Atemschtzmaske, Stiften und einem Block auf dem "Medien in der Corona-Krise" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Neue Serie Medien in der Corona-Krise

Live-Ticker, Sondersendungen, Extraseiten, Social-Media-Videos, Podcasts: Alle Redaktionen produzieren einen nicht abreißenden Strom an Informationen zu Corona und Covid-19. Und werden vom Publikum mehr nachgefragt denn je. Gleichzeitig sind Medien selbst von der Krise betroffen: Anzeigen brechen weg, Veranstaltungen fallen aus, Produktionen werden unterbrochen. Hype oder Informationspflicht, zu viel, zu unkritisch, zu einseitig? Wir fragen nach. [mehr]

Ein Schreibtisch mit Kaffeetasse, Stiften und einem Block auf dem "MEDIEN Startups" geschrieben steht | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Innovative Ideen Medien-Startups

Ob im Homeoffice oder im Loft, als Stiftung oder als kreativer Einzelner – es tut sich viel bei den Startups in der Medienbranche. In loser Folge stellen wir diejenigen vor, die der Redaktion aufgefallen sind - ob in der Startup-Hauptstadt Berlin, im innovativen München oder anderswo in Deutschland; außerdem blicken wir auf interessante Ideen weltweit. Alles über Gründung, Finanzierung, die Macher und den passenden Markt – in unseren Radiobeiträgen über Medien-Startups. [mehr]

Fotos einer Hand mit Mikrofon, von Händen auf einer Tastatur und eines Fotografen, darüber ein Stempel "Censored" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Pressefreiheit Reporter in Gefahr

Das MedienMagazin berichtet regelmäßig über Einschränkungen der Pressefreiheit. In manchen Ländern sind Zensur, Verbote und die Schere im Kopf an der Tagesordnung. In anderen werden Journalisten verfolgt, ins Gefängnis geworfen oder sogar ermordet. Aber auch in freien Gesellschaften wie den USA oder Deutschland versuchen Politiker, Unternehmen und Behörden auf subtile Art und Weise, Medien bei ihrer Informationsarbeit zu behindern. All das können Sie hier nachhören. [mehr]