B5 aktuell - Das Medienmagazin


3

Zwischen Objektivität und Parteinahme US-Medien positionieren sich im Wahlkampf

Ein Beitrag von: Ganslmeier, Martin

Stand: 12.08.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Donald Trump mit US-Medienvertretern | Bild: picture-alliance/dpa

Seit Wochen gibt es in den amerikanischen Medien fast nur noch ein Thema: den Präsidentschaftswahlkampf, den harten Zweikampf zwischen Trump und Clinton. Anders als in früheren Wahljahren haben die amerikanischen Medien nicht mehr nur ihre klassische Rolle als Berichterstatter. Sie sind selbst Thema und ergreifen zunehmend Partei.


3