B5 aktuell - Das Medienmagazin


0

ARD Gemeinsame Plattform mit ProSiebenSat.1?

Ein Beitrag von: Nina Landhofer

Stand: 29.06.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Der ARD-Vorsitzende und intendsant des BR Ulrich Wilhelm | Bild: rbb/Thomas Ernst

Fußball muss man schauen, wenn's passiert - aber ansonsten nimmt vor allem beim jungen Publikum der lineare TV Konsum immer mehr ab. Inzwischen hat Amazon Prime in Deutschland acht bis neun Millionen zahlende Kunden, Netflix ca. fünf Millionen. Die alten, linearen TV-Sender müssen sich etwas einfallen lassen. Warum nicht gemeinsame Sache machen? ARD und ProSiebenSat.1 denken über eine solche Supermediathek nach. Von Nina Landhofer


0