B5 aktuell - Das Medienmagazin


6

Medien-Startup weltweit Nomada aus Guatemala

Ein Beitrag von: Tillmann, Pauline

Stand: 10.01.2020

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Lucia Menendez, Direktorin für Design und Innovation bei „Nomada“.  | Bild: Dmytro Larin

Nomada, dass vor genau fünf Jahren startete, will die Gesellschaft in Guatemala empowern, vor allem die Mittelschicht. Das anspruchsvolle, durchgestylte Online-Magazin setzt auf investigative Themen, an die sich andere Medien in dem mittelamerikanischen Land nicht herantrauen: Korruption, Sexualität, Gewalt gegen Frauen. Ein Problem ist die nachhaltige Finanzierung. Das Startup ist Teil eines aktuellen Media-Viability-Projekts der Deutschen Welle (DW) Akademie. Mit ihren Projekten in der Medienentwicklung ist die DW Akademie weltweit im Einsatz für Presse- und Meinungsfreiheit, unterstützt unabhängigen Journalismus und setzt sich für die Teilhabe von Minderheiten, jungen Menschen und Frauen ein.


6