B5 aktuell - Das Medienmagazin


1

Verbot der Medienseite Rappler Kampfansage an philippinische Pressefreiheit

Ein Beitrag von: Bodewein, Lena

Stand: 19.01.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. otestplakate gegen Drogenpolitik des philippinischen Präseidenten. | Bild: picture-alliance/dpa

Durch die philippinische Medienlandschaft verlief eine Schockwelle, als der regierungskritischen Website Rappler die Lizenz entzogen wurde. Die zuständige Börsenaufsicht sagt, Rappler habe gegen Kapital-Beschränkungen aus dem Ausland verstoßen. Für die Chefin der Infoseite ist das klar politisch motiviert. Rappler will auf jeden Fall Widerspruch einlegen.


1