B5 aktuell - Das Medienmagazin


4

Bedrohte Journalisten Philippinen: Nicht ohne meinen Colt

Ein Beitrag von: Senzel, Holger

Stand: 15.07.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Schießtraining für Fotografen nördlich von Manila | Bild: picture-alliance/dpa

Der Job philippinischer Journalisten ist lebensgefährliche. In keinem anderen Land der Welt werden außerhalb von Kriegen so viele Journalisten ermordet wie hier. Und der neue Präsident Rodrigo Duterte gibt wenig Anlass zur Hoffnung, dass sich daran etwas ändert. Er macht Journalisten zur Zielscheibe - ähnlich wie Drogenabhängige.


4