B5 aktuell - Das Medienmagazin


2

Ist Meinungsfreiheit verhandelbar? Die OSZE-Beauftragte für Medienfreiheit als Feigenblatt?

Ein Beitrag von: Ophoven, Christopher

Stand: 09.12.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Dunja Mijatovic OSZE-Beauftragte für Medienfreiheit | Bild: picture-alliance/dpa

Die Krise in der Ostukraine - sie war das große Thema auf dem OSZE-Ministerratstreffen in Hamburg. Die zentrale Frage: Wie geht es weiter? Ein entscheidender Aspekt der Krise wurde dabei kaum beachtet - die Rolle der Medien und die Pressefreiheit. Das liegt aber auch an der schwachen Rolle der OSZE-Beauftragten für Medienfreiheit.


2