B5 aktuell - Das Medienmagazin


2

Medien- und Filmwirtschaft Vertrauensstelle für #metoo-Opfer

Ein Beitrag von: Landhofer, Nina

Stand: 08.06.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Barbara Rohm | Bild: ProQuote Film/ Orsino Rohm

Hollywoodproduzent Harvey Weinstein, der deutsche TV-Regisseur Dieter Wedel: Seitdem Vorwürfe wegen sexueller Belästigung und Vergewaltigung öffentlich gemacht worden sind, wird unter dem Hashtag #metoo eine Debatte darüber geführt. Aber wie kann man Betroffenen helfen? Dazu wurde jetzt in Berlin eine Vertrauensstelle gegründet, gemeinsam von Sendern und Verbänden. ProQuote Film gehört dazu, Regisseurin Barbara Rohm aus dem Vorstand gibt Auskunft. Ein Gespräch mit Barbara Rohm, Regisseurin und Vorstand ProQuote Film


2