B5 aktuell - Das Medienmagazin


3

Exiljournalisten in Deutschland Zwischen Heimatbezug und Expertenrolle

Ein Beitrag von: Daniel Bouhs

Stand: 02.11.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Podiumsdiskussion beim Exile Media Forum der Körber Stiftung | Bild: Körber-Stiftung/ Jörg Farys

Die Zahl der Journalisten, die sich in Deutschland im Exil befinden und hier arbeiten, steigt. Was bedeutet es, im Exil journalistisch tätigt zu sein, für unterdrückte Medien in der Heimat? Wie verändert sich die deutsche Medienlandschaft vor dem Hintergrund von Migration und Globalisierung? Die Körber-Stiftung hat Journalisten zur Diskussion geladen.


3