B5 aktuell - Das Medienmagazin


2

Einsame Wächter Serbiens investigative Online-Portale

Ein Beitrag von: Verenkotte, Clemens

Stand: 06.10.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Clemens Verenkotte (links) im Interview mit Vladimir Radomirovic, Präsident des serbischen Journalistenverbands  | Bild: ard-wien.de/ Dejan Stefanovic

Ihre Recherchen werden von den großen Medien des Landes ignoriert - ihre Ergebnisse von Politikern und Behörden bekämpft: Serbiens investigative Online-Portale gehen Korruptionsfällen nach, verfügen über eine treue, aber überschaubare Leserschaft. Doch die Macher von Portalen wie KRIK oder Pistaljka werden auch massiv bedroht und unter Druck gesetzt.


2