B5 aktuell - Das Medienmagazin


3

MedienMagazin 18.10.2020 KorrespondentInnen in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie bringt auch massive Einschränkungen für die ARD-Korrespondentinnen und Korrespondenten im Ausland mit sich: Manche können ihr Land nicht verlassen, andere nicht mehr einreisen, viele sind im strengen Lockdown, können nicht raus, um zu recherchieren, Interviews zu führen, zu drehen.

Stand: 16.10.2020

Manche Auslands-Reporterinnen und -Reporter müssen sogar aus ihren Heimatredaktionen in Deutschland versuchen, die Berichterstattung vor Ort aufrecht zu erhalten. Familien können sich nicht besuchen, gesundheitliche Probleme nicht behandelt werden. Darüber spricht das Medienmagazin mit Eva Corell, die selbst Korrespondentin in China war und jetzt die Auslandsstudios des BR leitet. Außerdem blicken wir auf die bevorstehende Intendantenwahl im BR, nach Algerien und Malta sowie auf eine umstrittene Webserie.

Die Themen im Medienmagazin vom 18.10.2020

  • KorrespondentInnen in Corona-Zeiten - Wie schwierig ist die Berichterstattung? (Gespräch mit Eva Corell, Leiterin Auslandsstudios im BR)
  • Der BR vor der IntendantInnen-Wahl (Sissi Pitzer)
  • "Sag die Wahrheit, auch wenn Deine Stimme zittert" - Drei Jahre nach dem Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta (Elisabeth Pongratz)
  • Algerische Pressefreiheit hinter Gittern: Der Fall Khaled Drareni (Dunja Sadaqi)
  • Informativ oder peinlich? Die Webserie "Ehrenpflegas" (Philipp Kappius)

Redaktion: Sissi Pitzer
Moderation: Nina Landhofer


3