B5 aktuell - Das Medienmagazin


6

MedienMagazin Jahresrückblick 27.12.2020/ 03.01.2021 Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Medienbranche

Die Corona-Pandemie war auch das Thema des Jahres im MedienMagazin: Im Frühjahr, währende des ersten Lockdown, haben wir viele Beiträge und Interviews gemacht und gefragt, wie Zeitungen, Zeitschriften, TV-Produktionen, Radiosender, freie Journalistinnen und Journalisten usw. mit der völlig neuen Situation umgehen.

Stand: 26.12.2020

10 Monate später ist aus der Ausnahmesituation eine Dauerkrise geworden, und wir haben viele, mit denen wir damals gesprochen hatten, nochmal angerufen und gefragt, was sich für ihre Branche verändert hat. Außerdem schauen wir auf die zunehmende Gewalt gegen Medienschaffende am Rande der Anti-Corona-Demonstrationen und auf die digitale Erfolgsgeschichte der New York Times. Im Abgesang auf der Fernsehjahr 2020 haben u.a. Jan Hofer und Sabine Sauer nochmal einen Auftritt.

  • Wie hat die Corona-Pandemie den Journalismus verändert? Gespräch mit Journalistikprofessor (Volker Lilienthal)
  • Traurige Bilanz: Gewalt gegen Journalisten nimmt zu (Christian Orth)
  • Was hat die Corona-Pandemie für WissenschaftsjournalistInnen und freie Medienschaffende verändert? Gespräch mit Carola Dorner, Vorstand "Freischreiber"
  • Wie hat die Corona-Pandemie TV-Produktionen verändert? Gespräch mit Jobst Benthues, GF Red Seven Entertainment, P7S1, und Daniele Böhm, Redaktionsleiterin von "Dahoam is Dahoam"
  • Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Tageszeitungen? Gespräch mit Michael Husarek, Chefredakteur Nürnberger Nachrichten
  • Trump, Pandemie, Podcasts und Kochrezepte: New York Times auf Erfolgskurs (Peter Mücke)
  • Was bedeutet die Corona-Pandemie für die Privatradios in Bayern? Gespräch mit Sandra Gern, stellvertr. Programmchefin EgoFM, München
  • Männer erklären die Pandemie? Die Aktion "Corona-Expertinnen" von ProQuote. Gespräch mit Edith Heitkämper, Vorstand ProQuote
  • Gute Nacht, Freunde. Abgesang auf das Fernsehjahr 2020 (Guido Meyer)

     

Redaktion: Sissi Pitzer
Moderation: Linus Lüring


6