B5 aktuell - Das Medienmagazin


9

MedienMagazin 29.3.2015 4U9525: Grenzen der Berichterstattung

Ein Beitrag von: Nina Landhofer im Gespräch mit Wolfram Eilenberger, Chefredakteur des Philosophie Magazin

Stand: 27.03.2015

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Portrait Dr. Wolfram Eilenberger | Bild: www.mchurek.de

Kaum kamen die Meldungen von der Flugzeugkatastrophe, ging der Berichterstattungswahn los: Angefangen von langen Sondersendungen, zu einem Zeitpunkt, an dem noch keine Fakten bekannt waren, bis hin zur vollen Namensnennung des Copiloten, mit Bildern von seinem Elternhaus und seinem Facebook-Profil. Was ist bei einer solchen Krisen-Berichterstattung ethisch zu vertreten, wo sind die Grenzen?


9