B5 aktuell - Das Medienmagazin


1

Kaum Pressefreiheit in Bulgarien Papier ist geduldig

Ein Beitrag von: Beer, Andrea

Stand: 13.01.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Ein Zeitungskiosk in Bulgarien | Bild: Ekaterina Popova

Pressefreiheit existiert in Bulgarien nur auf dem Papier, in der Realität sind die Medien entweder von der Politik oder von Wirtschaftsunternehmen abhängig. Recherche über die weit verbreitete Korruption findet nicht statt. Reporter ohne Grenzen stellt dem Land ein vernichtendes Zeugnis aus, 2016 landete das EU-Land auf Platz 113 von insgesamt 180.


1