B5 aktuell - Das interkulturelle Magazin

Begegnung der Kulturen

Juan Pablo Villalobos | Bild: picture alliance / dpa zum Artikel Juan Pablo Villalobos "Ich hatte einen Traum"

Zehntausende Migranten brechen jeden Monat Richtung USA auf. Darunter viele unbegleitete Kinder und Jugendliche. Der mexikanische Schriftsteller Juan Pablo Villalobos hat mit einigen von ihnen gesprochen und ihre Geschichten aufge… [mehr]

Suleiman Jode Kollektion | Bild: Suleiman Jode zum Artikel Euro-afrikanischer Look Zwei junge Migranten entwerfen neue Modelinie

Aus Gambia und aus dem Senegal kommen die beiden afrikanischer Zuwanderer, die von einer Karriere als Mode-Designer träumen. Mit eigenen Kollektionen haben sie auch schon Erfolg. [mehr]

Kulturtipps

Rote Eier | Bild: picture alliance/NurPhoto zum Artikel Ausstellungen Grenzenlose Vielfalt

"Schatten. Licht. Struktur" von Koji Shibazaki im Museum Fünf Kontinente in München // "Das Gottesjahr und seine Feste" im Alten Schloss Schleißheim // Ausstellung "Regensburg - Mittelalterliche Metropole der Juden" im Historischem Museum Regensburg // [mehr]


Willem Dafoe (Vincent Van Gogh) in "Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit" | Bild: DCM zum Artikel Film, Ausstellung und Musik Grenzenlose Vielfalt

Kinostart von "Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit" // Osterferienaktion im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst in München // Neues Album "Avec le temps" von Giovanni Guidi // [mehr]

Claudio Magris | Bild: BR zum Audio Claudio Magris im Porträt "Schnappschüsse"

Der Schriftsteller Claudio Magris ist ein Kosmopolit und Weltflaneur. Das stellt er in seinem neuen Buch "Schnappschüsse" erneut unter Beweis. Gleichzeitig hegt der weitgereiste Literat und erklärter Europäer eine ausgeprägte Liebe zu seiner Heimat Triest - und zum blauen Meer. [mehr]

Buchtipp

Antonio Munoz Molina | Bild: Elena Blanco zum Artikel Antonio Muñoz Molinas "Schwindende Schatten" "Der Rassismus ist leider keine Geschichte"

Antonio Muñoz Molina rekonstruiert das Attentat auf den schwarzen Bürgerrechtler Martin Luther King am 4. April 1968 und kommt zu dem Ergebnis: Der Rassismus gegen Schwarze gehört nicht der Vergangenheit an, sondern ist aktueller denn je. [mehr]


Saša Stanišić | Bild: dpa-Bildfunk/Jan Woitas zum Artikel Saša Stanišić "Herkunft"

Mit Ankommen, Zurechtkommen und diversen Heimaten beschäftigt sich Saša Stanišić in seinem neuen Buch "Herkunft". Die viel zitierte Frage "Woher kommst du?" beantwortet er mit seiner eigenen Familiengeschichte. [mehr]


Junge blonde Frau: Deniz Aykanat | Bild: Ulrike Frömel zum Artikel Kolumne Deniz Aykanat, die "Isartürkin" Eine abenteuerliche Reise, das deutsch-türkische Dasein

Wenn man einen türkischen Namen hat, landet man in Deutschland schnell in der Islamschublade. Die Autorin Deniz Aykanat schildert die schönen und die schwierigen Seiten, die ihre Herkunft aus einer deutsch-türkischen Familie mit sich bringen. [mehr]


Buchcover: Mohammed Hanif, "Rote Vögel" | Bild: Hoffmann und Campe Verlag zum Audio Mohammed Hanif "Rote Vögel"

Der pakistanische Schriftsteller Mohammed Hanif hat mit seinem neuen Roman "Rote Vögel" eine beißende Satire über den Mechanismus von Kriegen geschrieben. Am 20. März 2019 findet eine Lesung des Autors im Taschenbuchladen in Augsburg statt. [mehr]


Lina Atfah | Bild: Osman Yousufi zum Artikel Lina Atfah im Portrait "Das Buch von der fehlenden Ankunft"

Die syrische Autorin Lina Atfah hat ihre Erfahrungen im Heimatland, auf der Flucht und in Deutschland in ihrem zweisprachigen Lyrikband in Poesie verwandelt. [mehr]


Abbas Khider | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen "Deutsch für alle" Das endgültige Lehrbuch von Abbas Khider

Einst aus dem Irak geflohen wurde der 45-Jährige Schriftsteller Abbas Khider 2008 mit dem Roman 'Der falsche Inder' bekannt. Jetzt hat er das Lehrbuch "Deutsch für alle" geschrieben. Antonio Pelegrino hat Khider gesprochen. [mehr]


Kate Connolly | Bild: © Paula Winkler zum Artikel Exit Brexit "Wie ich Deutsche wurde"

Vielen Briten in Deutschland ist das, was im Heimatland passiert, zu bunt. So wie Kate Connolly, die seit über 15 Jahren in Deutschland lebt. Ihr Buch "Exit Brexit. Wie ich Deutsche wurde" ist eine sehr persönliche Anwort auf das Brexit Referendum. [mehr]


Moderatorin Sybille Krafft im Gespräch mit Dr. Eva Umlauf (Kinderärztin, Psychotherapeutin und Zeitzeugin). | Bild: BR zum Artikel Die Holocaust-Überlebende Eva Umlauf "Ich kenne mich nur mit dieser Nummer"

"Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen", hat ein Freund in einem Gedicht über sie geschrieben. Und so nannte Eva Umlauf auch das Buch, das sie über das Schicksal ihrer Familie geschrieben hat. Eva Umlauf ist 76 Jahre alt und vielleicht die jüngste Auschwitz-Überlebende. [mehr]


Gerasimos Bekas | Bild: Stefan Loeber zum Artikel Gerasimos Bekas "Alle Guten waren tot"

Die späten Folgen des Zweiten Weltkriegs, die traumatischen Erfahrungen historischer Wirrnisse, die Wunden, die bleiben, wenn Menschen aus ihrer angestammten Umgebung herausgerissen werden. In seinem Debütroman entwirft Gerasimos Bekas ein Protagonisten-Schicksal, das die deutsch-griechische Geschichte von beiden Seiten beleuchtet und seiner eigenen Biografie ähnelt. [mehr]


Philippe Besson | Bild: Bertelsmann Verlag zum Artikel Philippe Besson "Hör auf zu lügen"

Phillippe Bessons "Hör auf zu lügen" ist ein tief berührendes Liebesdrama zwischen zwei Jungen aus ganz verschiedenen sozialen Milieus. Das erinnert ein wenig an den bittersüßen, wunderschönen Film "Brokeback-Mountain", wobei sich die Geschichte in der französischen Provinz abspielt. [mehr]


Zoni Weisz | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zoni Weisz Sinto, Unternehmer, Überlebender

1937 begannen die Nazis in den Niederlanden Razzien gegen Sinti und Roma durchzuführen. Auch Zonis Familie wurde deportiert und im Konzentrationslager ermordet. Zoni rettete ein Polizist das Leben. Hochbetagt veröffentlichte er seine traumatischen Erinnerungen dieses Jahr in dem Buch "Der vergessene Holocaust". [mehr]

CD-Tipp

Sokratis Sinopoulos | Bild: Sevi Tsonis / ECM Records zum Audio mit Informationen Meister der Lyra Sokratis Sinopoulos

Nach seiner von der Kritik gelobten ersten CD "Eight Winds" kehrt das "Sokratis Sinopolous Quartet" mit seinem neuen Album "Metamodal" zurück. [mehr]


Hörbuch-Cover "Goethes persische Reise" von Quadro Nuevo | Bild: steinbach sprechende bücher, Montage: BR zum Artikel Quadro Nuevo "West-östliches Divan-Hörbuch. Goethes persische Reise"

Das Hörbuch stellt ausgewählte Gedichte aus Goethes west-östlichem Divan atmosphärisch ihren Inspirationen aus dem Alten Persien gegenüber. Die Weltmusik-Band Quadro Nuevo tourte häufig im Orient, dessen Farben und Düfte in ihre Töne flossen. [mehr]


Titel: "Transparency", Chris Minh Doky | Bild: Red dot Music/Warner zum Audio Chris Minh Doky "Transparency"

Der 49-jährige Bassist, Sohn einer dänischen Popsängerin und eines vietnamesischen Gitarristen, lebt in New York und kehrt mit diesen Aufnahmen zu seinen dänischen Wurzeln zurück. Sein neues Album "Transparency" erklärt Minh Doky, erzähle von dem, was seine Kindheit im dänischen Norrebro ausgemacht habe. Ein dänisches Kornfeld, ein Volkslied, die Morgensonne an einem Sommertag. Mit "Transparency" ist unter dem Warner-Label "Red dot Music", eine sensible, tiefsinnige und trotzdem leichte Musik entstanden. Kongenial ergänzen der Pianist Peter Rosendal und der Schlagzeuger Jonas Johansen den leidenschaftlichen Sound ihres Basskollegen Chris Minh Doky. [mehr]


Disques Debs International - Volume 1 | Bild: Strut Records zum Audio Musik aus der Karibik Die Leidenschaft des Textilhändlers Henri Debs

Wenn es um Musik geht, ist Guadeloupe bisher noch nicht groß in Erscheinung getreten. Das soll sich jetzt ändern. Henri Debs, ein äußerst umtriebiger Musik-Liebhaber, hat über 50 Jahre lang nahezu das gesamte Spektrum karibischer Musiken aufgezeichnet. Debs, dessen Eltern aus dem Libanon stammten, war ein Tausendsassa: Händler, Multi-Instrumentalist, Aufnahme-Ingenieur und Produzent in einer Person. Markus Mayer stellt den ersten Teil einer auf drei Sampler angelegten CD-Edition vor. [mehr]


CD-Cover "Avo Kanto" von Barcelona Gypsy balKan Orchestra | Bild: Galileo Music, Montage: BR zum Audio Barcelona Gipsy balKan Orchestra "Avo Kanto"

Das Kollektiv schlägt eine Brücke zwischen Gypsy-Songs aus Rumänien, Russland und Serbien, ungarischen, transsylvanischen und albanischen Tänzen, katalanischer Musik und Klezmermelodien aus dem arabisch-libanesischen Raum. [mehr]