B5 aktuell - Das Fitnessmagazin


8

Nordic Cruising Langlauf querfeldein

In Skandinavien ist Nordic Cruising ein ganz alltäglicher Sport: mit Langlaufskiern querfeldein drauflos. Denn in den Weiten von Schweden und Finnland gibt es vielerorts keine präparierten Loipen. Je nach Ski-Hersteller ist diese Art des Langlaufens auch bekannt als Off track Cruising oder Back Country Skiing. Auch in Bayern und Österreich gibt es entsprechende Ausrüstung und Tourenangebote.

Von: Ulrike Nicola

Stand: 01.03.2018

Nordic Cruising querfeldein | Bild: BR

Wer das Nordic Cruising einmal ausprobiert und das Dahingleiten im ruhigen Wald genossen hat, will eigentlich nie mehr zurück auf überfüllte Loipen.  "Es ist ein bisschen wie Skifahren vor 100 Jahren", beschreibt es Andi Mühlberger in einem Sportgeschäft in Reit im Winkl. "Denn vor allem bei Abfahrten steht man in der Langlauf-Bindung so locker wie früher auf Holzskiern."

Angebote gibt es inzwischen bei Skischulen in Oberstdorf, Reit im Winkl oder Leutasch in Tirol. "Die speziellen Back Country Skier sind breiter, kürzer und dadurch wendiger als klassische Langlaufskier. Außerdem haben sie eine kurze Schuppen- und eine lange Gleitzone sowie verstärkte Kanten, was das Laufen in ungespurtem Gelände erleichtert", erklärt Skilehrer Sigmund Neuner von der Skischule Leutasch.

Über Maulwurfshügel und Wald-Trails

Die Technik unterscheidet sich kaum vom klassischen Langlaufen, doch man sollte eine gewisse Fitness und guten Gleichgewichtssinn mitbringen sowie die Bremstechnik sicher beherrschen. Denn auf verschneiten Forstwegen und holprigen Singletrails im Wald muss man die Unebenheiten beim Fahren ausgleichen, während es auf zugeschneiten Wiesen und Feldern schonmal Maulwurfshügel oder ein Wühlmausloch geben kann. Der Vorteil ist, dass man direkt daheim vor der Haustür im Wald, im Park oder auf Wiesen loslegen kann. Allerdings sollte man dabei die Natur schützen, kleine Jungpflanzen beschädigen und Ruhezonen für Wildtiere umfahren. Dann sind einem ein herausragendes Naturerlebnis und ein geniales Ganzkörpertraining sicher.

Inwieweit Back Country Skiing hierzulande tatsächlich zum Trend wird, ist indes noch nicht ausgemacht. Das Gelände in den Alpen ist dafür oft zu bergig, so dass manche doch lieber auf Tourenskiern unterwegs sind. Und im Flachland fehlt es mitunter an ausreichend Schnee.

Beitrag: Ullie Nikola


8