B5 aktuell - Das Fitnessmagazin


0

Mirjam Schall Je länger im Wasser, umso lieber

Das ist wahre Schwimmleidenschaft: Die 39-jährige Mirjam Schall aus Roth unternimmt einen Rekordversuch nach dem anderen. Im Fitnessmagazin berichtet die Langstreckenspezialistin unter anderem über ihr Abenteuer Fehmarnbelt.

Stand: 08.09.2016

Mirjam Schall | Bild: Philipp Frik

Mirjam Schall kam als Jugendliche zum Triathlon und hat sich seither aufs Schwimmen spezialisiert. Vor großen Wettkämpfen trainiert sie schonmal bis zu 30 Stunden im Wasser und überwand dank ihres enormen sportlichen Durchhaltevermögens sogar eine schwerwiegende Erkrankung.

Erst vor zwei Wochen hat die Mittelfränkin einen Paukenschlag knapp verpasst. Sie hatte versucht, als erste Frau den Fehmarnbelt zwischen Deutschland und Dänemark doppelt zu durchqueren. Nach 17 Stunden und etwa 50 geschwommenen Kilometern musste sie ihr Vorhaben fünf Kilometer vor dem Ziel abbrechen. Die starke Strömung hatte dazu geführt, dass sie praktisch nicht mehr vorwärts kam. Vor allem wegen dieser Strömung ist die Strecke zwischen Puttgarden auf Fehmarn und Rødby auf der dänischen Insel Lolland so schwer zu bewältigen. Darüber hinaus machen Fähren und Quallen den Schwimm-Kurs zu einer Art Hindernisparcours.

Eines ihrer nächsten Ziele: die Längsdurchquerung des Bodensees. Auch die hatte Mirjam Schall schon einmal versucht – und wurde von einem überraschenden Unwetter gestoppt.

Interview: Erich Wartusch


0