B5 aktuell - Das Campusmagazin


1

Shutdown in den USA Folgen für die Forschung

Ein Beitrag von: Martina Buttler

Stand: 20.01.2019

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. 19.01.2019, USA, Chicago: Staatsbedienstete demonstrieren auf der Federal Plaza gegen den Shutdown in den USA. Seit fast vier Wochen stehen in den USA Teile des Regierungsapparates still, weil es wegen des Streits um die von Präsident Trump geforderte Mauer an der Grenze zu Mexiko nicht zur Verabschiedung eines Haushaltsgesetzes kam. Während der Zeit des Shutdown bekommen viele Staatsbedienstete kein Gehalt. Foto: Wang Ping/Xinhua/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Wang Ping

Weil Präsident Donald Trump unbedingt Milliarden für eine Grenzmauer zu Mexiko will, liegt das Haushaltsgesetz auf Eis. Damit gibt es auch kein Geld für alle von der Regierung bezahlten Mitarbeiter. In den bundesstaatlichen Forschungsinstituten wachsen Wut und Sorge.


1