B5 aktuell - Die B5 Reportage


1

Italien vor der Europawahl EU-Feinde auf der Euphoriewelle

In Rom stand einst die Wiege des Vereinigten Europa. 62 Jahre nach Unterzeichnung der Römischen Verträge ist Italien zum Land der grassierenden Europafeindlichkeit geworden.

Stand: 17.05.2019

Matteo Salvini, Parteichef der rechten Lega, will die Nationalisten im neuen Europaparlament so stark machen wie noch nie - und strebt in Italien selbst der 40-Prozent-Marke entgegen. Sein Regierungspartner, die Fünf-Sterne-Bewegung mit ihrem Führer Luigi Di Maio, polemisiert ebenfalls gegen Europa. Die Reportage von Jörg Seisselberg gibt Einblicke in ein Land, das sich immer fester in den Griff des Populismus begibt.


1