B5 aktuell - Die B5 Reportage


1

Religiöse Toleranz oder strenger Islam Indonesien am Scheideweg

Mitte April wählen die Indonesier ein neues Parlament und einen neuen Präsidenten. Die Sorge wächst, dass danach religiöse Intoleranz zunimmt. Extremistische Anschläge gegen Andersgläubige häufen sich.

Von: Lena Bodewein

Stand: 11.04.2019

Indonesien ist mit 250 Millionen Menschen das nach Einwohnern viertgrößte Land der Welt und zugleich das Land mit der größten islamischen Bevölkerung. Religiöse Toleranz wurde hier immer hochgehalten. In den letzten zwei Jahrzehnten ist allerdings ein Trend zu mehr Intoleranz zu beobachten. Am 17. April wählen die Indonesier ein neues Parlament und einen neuen Präsidenten. Die Sorge wächst, dass dann die Zeit der gemäßigten Muslime abläuft. Eine Reportage von Lena Bodewein.


1