B5 aktuell - Die B5 Reportage

Große Reportagen aus Deutschland und der Welt

Die B5 Reportage Große Reportagen aus Deutschland und der Welt

Unsere Radioreporter im weltweiten ARD-Netz und in Deutschland erklären, was warum passiert. Sie beobachten, analysieren und nehmen uns mit, wenn Nachrichten gerade erst entstehen. In der großen B5 Reportage, jeden Sonntag, in B5 aktuell, immer um 14:35 Uhr und um 21:35 Uhr

Der Demokrat Chuck Schumer steht im Januar 2017 neben einem Plakat auf dem steht: Der Plan der Republikaner, Medicare, Medicaid und Aca abzuschaffen, macht America wieder krank. | Bild: picture-alliance/dpa/newsroom/Mike Theiler zum Audio mit Informationen Wenn Kranksein Luxus ist Defektes US-Gesundheitssystem

US-Präsident Trump will Obamacare rückgängig machen. Damit dürfte Kranksein für noch mehr US-Bürger zum puren Luxus werden. Marc Hoffmann über die sogenannten Null-Dollar-Ärzte in den USA und ein ziemlich krankes Gesundheitssystem. Von Marc Hoffmann und Henryk Jarczyk [mehr]

Ansicht auf Viechtach und die Landschaft in Niederbayern | Bild: Heiko Langer, Landkreis Regen zum Audio mit Informationen Was treibt die Wähler um? Große Erfolge der AfD in Niederbayern

In Niederbayern bekam die AfD bei der Bundestagswahl vielerorts über 20 Prozent, obwohl sie kaum Politiker und Strukturen vor Ort hat. CSU und SPD versuchen jetzt in der sonst eher traditionellen Region gegen diesen Trend anzukämpfen. Was aber treibt die AfD-Wähler um? Von Renate Rossberger und Susanne Betz [mehr]

Symbolbild: Südindien: Ein junger Mann sitzt vor einer Wand und grinst. Um ihn herum Gemüse (Zwiebel, Kartoffeln, Bohnen, Ingwer, Knoblauch) zum Teil in Körben, zum Teil in kleinen Haufen auf dem Boden | Bild: picture-alliance/dpa/prisma/Raga Jose Fuste zum Audio mit Informationen Das gute Leben Sehnsucht nach Leben auf dem Land: Eindrücke aus Südindien

Noch lebt die Mehrheit der Inder auf dem Land. Aber es werden immer weniger. Die meisten zieht es in die Städte. Dort sind aber viele unglücklich - sie sehnen sich nach dem Landleben. [mehr]

B5 Reportagen Rückblick

Zwei Pflegerinnen bereiten ein Bett für einen Patienten vor | Bild: picture-alliance/dpa/Britta Pedersen zum Audio mit Informationen Die neuen Gastarbeiterinnen Im Medizin-Bereich ist der Bedarf an Ausländerinnen riesig

Immer mehr Medizinerinnen, Pflegerinnen oder Krankenschwestern aus Bosnien lassen sich von Deutschland anwerben. „Triple Win“ heißt das Vermittlungs-Projekt der deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit. Aber es hat auch Schattenseiten. Von Susanne Betz und Sammy Khamis [mehr]

Der Sänger Queremos Gaz in Kolumbien | Bild: BR / Michael Castritius zum Audio mit Informationen FARC. ELN und die Bevölkerung „Paz“ - der umkämpfte und zerredete Friedenstraum in Kolumbien

Die kolumbianische FARC, die älteste Guerilla Lateinamerikas dürfte mittlerweile zwar fast alle ihre Waffen abgegeben haben. Echter und umfangreicher Frieden ist dennoch nicht überall im Land zu spüren. Michael Castritius über den hart umkämpften gleichzeitig aber auch teilweise zerredeten Friedenstraum in Kolumbien. [mehr]

Eine spritze liegt vor der Droge Crystal Meth | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Warum ist die Droge dort so verbreitet? Crystal Meth-Hochburg Sachsen

Kein anderes Land hat so große Probleme mit Crystal Meth wie Sachsen. Die Droge ist flächendeckend verbreitet. Die Zahl der Süchtigen hat sich in wenigen Jahren verdoppelt. Aus der Tschechischen Republik, wo Crystal Meth in Laboren produziert wird, kommt die Droge nach Recherchen von Bastian Wierzioch nahezu ungehindert über die Grenze. Von Susanne Betz [mehr]

Estland, ein Start-Up – enthusiastisch, europäisch, verwundbar. In Estland ist auch in der Schule alles digital. Das Klassenbuch sowieso. Selbst Multiple-Choice-Aufgaben werden auch mal per QR-Code gelöst, die  Mathe-Leherin scannt die Antworten der Schüler ab.
| Bild: BR / Henrike Busch zum Audio mit Informationen Enthusiastisch, europäisch, verwundbar Estland, ein Start-up

Estland ist der digitale Vorreiterstaat in Europa. Dabei geht eine Sache aber unter: Die Integration der russischsprachigen Bevölkerung. Estland - ein Staat zwischen digitaler Moderne und Sowjetvergangenheit. Von Henrike Busch und Michael Olmer [mehr]

Soldat der freien syrischen Armee nimmt nach der Befreiung von Al-Bab (Syrien) im Februar 2017 eine Daesh-Fahne ab | Bild: picture alliance/AA zum Audio mit Informationen Gefährliche Hinterlassenschaft Ist die Terrororganisation "IS" am Ende?

Der IS hat 2017 sein Territorium weitestgehend eingebüßt. Seine Ideologie dürfte in der Region aber unvermindert fortleben. Björn Blaschke und Susanne El Khafif über das gefährliche Erbe der Terrororganisation "Islamischer Staat" [mehr]

Ein Mann steckt 2017 eine Rose hinter die Gitterstäbe des neuen Mahnmals zur Erinnerung an ein DDR-Kindergefängnis in Bad Freienwalde | Bild: picture alliance / Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB zum Audio mit Informationen Als Kinder weggesperrt DDR-Opfer kämpfen bis heute um Rehabilitierung

Bad Freienwalde, Brandenburg: Eine heutige Polizei-Wache mit lichten Büros diente bis 1987 der DDR als Kindergefängnis. Bis heute warten die Opfer auf Rehabilitierung. B5-Reportage von Vanja Budde [mehr]

Sozialrichter Robert von Renesse nutzt am 10.3.2016 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) eine Verhandlungspause im Landgericht, um Interviews zu geben.  | Bild: picture-alliance/dpa/David Young zum Audio mit Informationen Jan-Robert Renesse Kampf um Ghettorenten: Wie ein Richter seine Karriere ruinierte

Sozialrichter Jan-Robert von Renesse hat ehemaligen Ghettoarbeitern zu Rentenzahlungen verholfen. Für Holocaustopfer ist er ein Held. Seine eigene Karriere hat er darüber ruiniert. Jetzt erhält Renesse den Dachau-Preis für Zivilcourage 2017. Von Julia Smilga [mehr]

Ein LKW fährt auf der Landshuter Allee in München am Schild "Umweltzone" vorbei | Bild: picture allicance/ dpa zum Audio mit Informationen Abgasprobleme im Stadtverkehr Kampf gegen Schadstoffe in München und Stuttgart

In München wird der Grenzwert für Stickstoffdioxid oft überschritten. Auch Stuttgart hat ein Luft-Problem. Doch die Regierungen beider Bundesländer und Städte scheinen machtlos gegen die Autolobby. Von Lorenz Storch und Susanne Betz [mehr]

Hakimpara Flüchtlingscamp der Rohingya in Ukhia in Bangladesch | Bild: picture alliance/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Diskriminierung in Mianmar Rohingya-Vertreibung: Die wohl größte Flüchtlingskatastrophe der Welt

Der Flüchtlingsstrom der muslimischen Rohingyas nach Bangladesch hält an. Das Leid der Verfolgten ist riesig, die einzelnen Schicksale sind erschütternd. Bangladesch will nun eins der größten Flüchtlingscamps bauen, obwohl sie die Rohingya nicht auf lange Sicht im Land haben wollen. Eine Reportage von Silke Diettrich [mehr]

Präsidentschaftskandidat und Ex-Präsident Sebastián Piñera mit Anhängern in Osorno, Chile | Bild: picture alliance / NurPhoto zum Audio mit Informationen Präsidentschaftswahlen in Chile Frust im Vorzeigestaat

Chile gilt als Vorzeigeland in Südamerika. Knapp 20 Jahre nach Ende der Diktatur scheint die junge Demokratie stabil zu sein. Die Wirtschaft wächst, Unternehmer haben mehr Sicherheit als früher auch der Lebensstandard ist spürbar gestiegen. Aber eben nicht überall im Land. Daher macht sich auf vielen Ebenen auch Frust breit. Keine guten Voraussetzungen für die kommende Präsidentschaftswahl. Von Anne Herrberg [mehr]

Flüchtlingshelfer auf der Balkanroute - Bauer Zvone Pavlin, Rigonce | Bild: BR / Stephan Ozsvath zur Bildergalerie mit Informationen Flüchtlingshelfer auf der Balkanroute Pavlin, der Freund und Helfer

Hunderttausende Flüchtlinge sind über die Westbalkan-Route nach Deutschland gekommen. Hilfe bekommen sie von vielen engagierten Menschen, die dafür ihre Freizeit opfern. Doch wer sind diese Menschen? Zwei BR-Reporter berichten. [mehr]

Flüchtlinge, unter anderem aus Afghanistan, warten auf Lesbos | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Raus aus Afghanistan Der Exodus nach Europa

Die Folgen der anhaltenden Gewalt in Afghanistan bekommt Deutschland direkt zu spüren. Jeden Tag machen sich flüchtende Afghanen auf den Weg Richtung Europa. Die meisten wollen nach Deutschland und Schweden. [mehr]

Das Gebäude des polnischen Parlaments - Sejm - in Warschau | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rechtsruck in Polen Erzkonservative gewinnen vor Wahl an Boden

Am 25. Oktober wählt Polen ein neues Parlament. Spitzenkandidatin der nationalkonservativen Opposition ist die frühere Wahlkampfmanagerin des polnischen Präsidenten. Der hat Vorbehalte, Flüchtlinge aufzunehmen. Wohin steuert das Land? [mehr]

Zwei Männer beobachten mehrere Bildschirme. | Bild: BR zum Artikel Reaktor ausgeschaltet Der Rückbau der Atomkraftwerke kostet Zeit und Geld

Reaktor abgeschaltet! Und dann? Weil sich verstrahlte Teile nicht manuell abschrauben lassen, wird der Atomausstieg zum teuersten, kompliziertesten und langwierigsten Abrissprojekt in der deutschen Geschichte. Dabei entsteht aber auch neues Knowhow made in Germany. [mehr]

Rund 1200 Beschäftigte der Nürnberger und Fürther Siemens-Standorte applaudieren beim Aktionstag... | Bild: BR zum Artikel Der Unruhestifter Joe Kaeser baut Siemens komplett um

13.000 Jobs weltweit stehen auf seiner Streichliste, Rolls-Royce kaufte er, die Hörgeräte stieß er ab, die Eisenbahnen beinahe auch, die riesige Medizintechniksparte gliederte er aus: Joe Kaeser baut Siemens komplett um. [mehr]

Neonazis in Dortmund | Bild: Wolfram Goetz zum Artikel Exklusiv Warum gerade Dortmund? Neonazis halten die Stadt in Atem

Neonazis drangsalieren politische Gegner, hetzen Woche für Woche auf Demonstrationen gegen Flüchtlinge und beherrschen scheinbar den öffentlichen Raum. In Dortmund machen Rechtsradikale durch gezielte Provokationen bundesweit Schlagzeilen. Warum setzt sich die Szene ausgerechnet in Dortmund so fest? [mehr]

2 junge Asylbewerber, einer mit Mütze, der andere mit Kapuzenpulli, stehen in einer Flüchtlingsunterkunft in Freyung (ein ehemaliges Hotel), neben aufgestapelten Getränkekästen | Bild: BR/Wolfgang Kerler zum Audio mit Informationen Millionen-Geschäft Asyl Wer an den Flüchtlingen verdient

Die Flüchtlinge, die jeden Tag nach Deutschland kommen, sind für viele Geschäftsleute die Chance auf ein Millionengeschäft. Denn vom Heimbetreiber über Sicherheitsdienste bis zum Bauunternehmen, sie verdienen an den Asylbewerbern. [mehr]

Paradeplatz im Zentrum von Tiraspol | Bild: BR/Karla Engelhard zum Artikel Eingekeilt von Ost und West Die Republik Moldau und Transnistrien

Während Moldau die EU-Assoziierung will, hat Transnistiren einen Aufnahmeantrag in die Russische Föderation gestellt. Damit ist Moldau Nebenschauplatz der Krise im Nachbarland Ukraine. Eine B5 Reportage von Karla Engelhard. [mehr]

Service

Junger Mann mit Smartphone | Bild: colourbox.com zum Artikel B5 Reportage Schreiben Sie uns!

Liebe Hörer, liebe Leser! Wie ist Ihre Meinung zu unserer Sendung B5 Reportage? Wenn Sie Fragen, Vorschläge, Lob, Kritik oder Themenwünsche zur Sendung B5 Reportage haben, dann mailen oder schreiben Sie uns doch einfach. [mehr]