B5 aktuell - Die B5 Reportage

Große Reportagen aus Deutschland und der Welt

Die B5 Reportage Große Reportagen aus Deutschland und der Welt

Unsere Radioreporter im weltweiten ARD-Netz und in Deutschland erklären, was warum passiert. Sie beobachten, analysieren und nehmen uns mit, wenn Nachrichten gerade erst entstehen. In der großen B5 Reportage, jeden Sonntag, in B5 aktuell, immer um 14:35 Uhr und um 21:35 Uhr

Ein Mädchen steht vor dem Perlenthron Mandu Yenu im ethnologischen Museum Berlin | Bild: picture alliance / dpa zum Audio mit Informationen Unser Raubgut Wie soll Deutschland mit Artefakten aus Kolonialländern umgehen?

In unseren Museen lagern tausende Artefakte aus ehemaligen Kolonialländern. Z.B. der Thron der afrikanischen Bamum, der ein Highlight im neuen Humboldt Forum werden soll. Wie könnte ein zeitgemäßer Umgang mit Raubkunst aussehen? [mehr]

Schüler und Schülerinnen der Anne-Frank-Gesamtschule stellen beim Dortmunder Tag der Demokratie ein gemeinsames Projekt vor.  | Bild: BR / Niklas Schenk zum Audio mit Informationen "Du bist was wert" Wie eine Schule in der Dortmunder Nordstadt wirklich hilft

Im Dortmunder Norden ist der Alltag rau. Drogen, Kriminalität und Verwahrlosung stigmatisieren. Doch die Anne-Frank-Gesamtschule hilft den Jugendlichen dort mit ganz eigenen Methoden, aus dem schwierigen Milieu herauszukommen: Lehrern als Psycho-Coaches. [mehr]

Vertreter der Stadt Dortmund bei der Besichtigung des Problemhauses in der Nordstadt
| Bild: BR / Niklas Schenk zum Audio mit Informationen Alltag in Dortmund-Nord Zwischen Dealern, vermüllten Häusern und Neonazis

Dealer, vermüllte Häuser und Neonazis gehören zum Alltagsbild der Dortmunder Nordstadt. Fast 60.000 Menschen leben hier. Sie kommen aus knapp 150 Nationen. Fast jeder Fünfte ist ohne Job. Die Stadt versucht seit Jahrzehnten, die Probleme des Viertels in den Griff zu bekommen. Zum Teil muss sie kapitulieren. [mehr]

B5 Reportagen Rückblick

Amina macht eine Ausbildung in einer Münchner Zahnarztpraxis | Bild: BR / Christiane Hawranek zum Audio mit Informationen Begehrt und trotzdem ausgebremst Flüchtlinge auf dem bayerischen Arbeitsmarkt

Als Kellner, Spüler, Arzthelferin und auch als Umweltingenieur mit Masterabschluss: Bayernweit haben bereits über 100.000 Flüchtlinge einen festen Job und fast 20.000 einen Ausbildungsplatz gefunden. Doch sie brauchen viel Unterstützung. [mehr]

Grenze USA-Mexiko - hier baut Präsident Trump seine Mauer | Bild: BR / Torsten Teichmann zum Audio mit Informationen US-Präsident Trump und die Flüchtlinge An der Grenze zu Mexiko

Die Einwanderungspolitik wird eines der wichtigsten Themen von US-Präsident Trump im Wahlkampf im kommenden Jahr werden. Die US-Administration hat Staaten Lateinamerikas zu sicheren Drittstaaten erklärt und die Einbürgerung von Einwanderern erschwert. [mehr]

Der umstrittene Wildschweinzaun steht an der deutsch-dänischen Grenze. Am 2. Dezember 2019 wurden hier die Bauarbeiten fertiggestellt.  | Bild: picture alliance/Frank Molter/dpa zum Audio mit Informationen Dänemark macht angeblich wegen Schweinepest dicht Ein grenzwertiger Zaun

Jetzt ist er fertig: ein 70 Kilometer langer, 1,50 Meter hoher Zaun entlang der deutsch-dänischen Grenze. Offiziell will Dänemark Wildschweine aussperren. Der Zaun ist voller Widersprüche. Richtet er sich auch gegen Flüchtlinge? [mehr]

Das neue Elektroauto von VW | Bild: picture alliance/Jens Büttner/zb/dpa zum Audio mit Informationen E-Mobilität aus Zwickau VW verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor

Das VW-Werk Zwickau am Rande des Erzgebirges steckt in einem gewaltigen Umbruchsprozess: Das Unternehmen läutet gerade das Ende der Ära des Verbrennungsmotors ein und baut die konventionelle Fabrik zum Vorzeigestandort für die Produktion von Elektro-Fahrzeugen um. [mehr]

Luftaufnahme der Kiribati-Inseln im Pazifik | Bild: picture-alliance / Helga Lade Fotoagentur GmbH, Ger zum Audio mit Informationen Klimawandel im Pazifik Kiribati - ein Inselstaat im Untergang

Was lange Zeit wie ein Schauermärchen klang, ist inzwischen Gewissheit: Einige Inselstaaten werden künftig nicht mehr bewohnbar sein. Der kleine Südseestaat Kiribati mitten im Pazifik ist als einer der ersten und am heftigsten vom Klimawandel betroffen - und die Menschen müssen damit umgehen. [mehr]

Anfang August 2019 werden bei einer Demonstration im Zentrum Moskaus mehr als 300 Menschen von Polizisten festgenommen | Bild: picture alliance/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Seltsame Anklagen In den Händen der russischen Justiz

Russland erlebt eine Verhaftungswelle nach Protesten gegen manipulierte Wahlen. Die Betroffenen müssen sich vor der Justiz verantworten. Die Vorwürfe sind teilweise absurd. Eindrücke aus Moskau von Christine Hamel. [mehr]

Teilnehmer der «Gelbwesten»-Proteste demonstrieren in der französischen Hauptstadt. Das zehnte Wochenende in Folge haben sich in Frankreich Tausende «Gelbwesten» zu Protesten versammelt. | Bild: picture-alliance/dpa/Julien Mattiale Pictorium/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa Bildfunk zum Audio mit Informationen "Revolution steckt in unseren Genen!" Ein Jahr Gelbwesten in Frankreich

Aus ein paar besetzten Kreisverkehren wurden gewaltige Proteste im ganzen Land. Wie hat die Gelbwesten-Bewegung in einem Jahr Frankreich verändert? [mehr]

Gert Maschkowski | Bild: Gabriele Knetsch zum Audio mit Informationen Begegnung mit einem Auschwitz-Überlebenden Auf Kur mit Gert

Gert Maschkowski ist 94 Jahre alt, hat das Konzentrationslager Auschwitz und die Todesmärsche überlebt. Er wohnt in Kalifornien, kommt aber regelmäßig nach Deutschland, um seine Geschichte zu erzählen. [mehr]

Uwe Schuster in seinem Bistro im Gewerbegebiet von Schkopau, Sachsen-Anhalt | Bild: BR/Susanne Betz zum Audio mit Informationen 30 Jahre nach dem Mauerfall Unser neues Leben

Ein Thüringer Unternehmer, eine Ex-Politikerin aus Sachsen und der Betreiber eines Bistros in Sachsen-Anhalt: für alle drei begann vor 30 Jahren ein neues Leben. Warum wurde der eine Wendegewinner und der andere Wendeverlierer? [mehr]

Ein Junge mit dem Wahlplakat der PiS-Partei von Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki  | Bild: picture alliance / NurPhoto zum Audio mit Informationen Parlamentswahl in Polen PiS und lange nichts

Am 13. Oktober wird in Polen ein neues Parlament gewählt. In den Umfragen liegt die regierende nationalkonservative Partei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) vorn. Sie ist bei ihren Anhängern beliebt, weil sie einige sozialpolitische Wahlversprechen eingelöst hat. Kritiker werfen ihr jedoch vor, für das das raue gesellschaftliche Klima im Land verantwortlich zu sein, und beklagen, dass die Regierung die Rechtsstaatlichkeit in Polen in Gefahr bringe. [mehr]

Das Industriedenkmal Kraftwerk Mitte in Dresden, Sachsen | Bild: picture alliance/dpa zum Audio mit Informationen Der Solidarpakt für die ostdeutschen Länder endet Wohin floss das Geld?

"Ronja Räubertochter" wird heute mitten in Dresden in den Hallen eines ehemaligen Braunkohle-Kraftwerkes gespielt: die 100 Millionen für den Umbau flossen aus dem Solidarpakt Ost. Ebenso wie die Finanzierung eines Forschungscampus in Jena oder von Strandpromenaden in Mecklenburg-Vorpommern. Die insgesamt 156 Milliarden Euro des Solidarpaktes wurden über Kredite finanziert. Jetzt geht er zu Ende – und Bastian Wierzioch der Frage nach: was war sinnvoll und was nicht? [mehr]

Symbolbild: Zwangsadoption | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Gefallene Mädchen Erzwungene Adoptionen in Bayerischen Entbindungsheimen

Uneheliche Kinder galten lange als Schande. Bis in die 1980ger Jahre wurden sie oft heimlich auf die Welt gebracht, in sogenannten Entbindungsheimen. Manche Frauen wurden dort auch mehr oder weniger gezwungen, ihr Baby zur Adoption frei zugeben. Christiane Hawranek ist solch traurigen Fällen nachgegangen. Dabei hat sie aber auch eine Mutter und einen Sohn getroffen, die sich nach 38 Jahren wiederfanden. [mehr]

Bayerischer Wald bei Viechtach | Bild: picture-alliance/dpa / Armin Weigel zum Audio mit Informationen Zurück aufs Land Der Bayerwald boomt

Tobias Bals ist vor drei Jahren erst ist in seine alte Heimat Viechtach zurückgekehrt und hat eine Werbeagentur gegründet. Inzwischen beschäftigt der 30jährige sieben Angestellte. Sein Fall ist typisch für den Bayerischen Wald: die Region boomt, die Menschen kommen zurück. [mehr]

Präsident Trump besucht im April 2019 das neue LNG-Flüssiggas-Export-Terminal in Louisiana | Bild: picture alliance/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Das Geschäft mit dem Klimawandel Wie die USA Fracking-Gas verkaufen wollen

Flüssigerdgas LNG aus den USA gilt als Brückentechnologie. Das sagen die Amerikaner und haben eine Verkaufsoffensive für flüssiges Fracking-Gas gestartet. Doch die Methode bleibt umstritten. Die Folgen des Fracking-Booms hat Bettina Meier am Golf von Mexiko recherchiert. [mehr]

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen im Interview mit BR-Redakteurin Susanne Betz | Bild: BR/Susanne Betz zum Audio mit Informationen In Sachsen wird ein neuer Landtag gewählt Das Irrationale auf dem Vormarsch

Sachsen ist die letzte CDU-Hochburg in Deutschland, gleichzeitig ist der Freistaat zu einer blühenden Landschaft für die AfD geworden. Bei der Landtagswahl, so hat Susanne Betz beobachtet, spielt das Irrationale eine große Rolle. [mehr]

Blick auf das wiederaufgebaute Stadtschloss in Potsdam mit Sitz des Landtages | Bild: dpa-Bildfunk/Monika Skolimowska zum Audio mit Informationen Machtgefüge im Wanken Brandenburg vor der Landtagswahl

Bislang regiert in Potsdam eine rot-rote Regierung unter Ministerpräsident Dietmar Woidke, SPD. Doch die wird wohl keinen Bestand mehr haben. Brandenburg steht vor großen politischen Umbrüchen, wie Julio Segador recherchiert hat. [mehr]

Krone des Teerdeichs an den Dünen bei Utersum mit roter Ruhebank und einen Blick über das Wattengebiet | Bild: picture alliance / Michael Narten zum Audio mit Informationen Land unter? Küstenschutz in Zeiten des Klimawandels

Global steigende Temperaturen, schmelzende Polkappen und Gletscher, steigender Meeresspiegel: Das ist bereits Gegenwart. Wie aber wird sich diese Entwicklung in den nächsten Jahren auf die deutschen Küsten auswirken? Niedersachen gibt bereits 60 Millionen Euro jährlich aus, um seine Deiche zu sichern und zu erhöhen. [mehr]

Service

Junger Mann mit Smartphone | Bild: colourbox.com zum Artikel B5 Reportage Schreiben Sie uns!

Liebe Hörer, liebe Leser! Wie ist Ihre Meinung zu unserer Sendung B5 Reportage? Wenn Sie Fragen, Vorschläge, Lob, Kritik oder Themenwünsche zur Sendung B5 Reportage haben, dann mailen oder schreiben Sie uns doch einfach. [mehr]