B5 aktuell

Die B5 Reportage "Die DDR blüht"

Die Schweinezuchtanlage Alt Tellin in Mecklenburg-Vorpommern gilt mit Platz für 10.000 Muttersauen und 35.000 Ferkel als eine der größten Europas und machte aus Tierschutz- und Unweltaspekten schon mehrfach Schlagzeilen | Bild: picture alliance / Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Sonntag, 27.09.2020
14:35 bis 14:58 Uhr

B5 aktuell

Die ostdeutsche Agrarindustrie und das Erbe der LPGs
Von Bastian Wierzioch

Wiederholung um 22.35 Uhr.
Als Podcast verfügbar

In Ostdeutschland sind Großbetriebe in der Landwirtschaft die Regel. Zwei-, drei- oder fünftausend Hektar sind keine Seltenheit. Kleinbäuerliche Biolandwirtschaft tut sich im Osten eher schwer. In der ostdeutschen Landwirtschaft bedeutet die LPG-Vergangenheit und damit das DDR-Erbe anders als in anderen Branchen Effizienz und Profit.

Große Reportagen aus Deutschland und der Welt

Unsere Radioreporter im weltweiten ARD-Netz und in Deutschland erklären, was warum passiert. Weil sie sich auskennen. Weil sie die richtigen Fragen stellen, mit dem Reportermikrofon in der Hand. Weil sie die Krisenherde dieser Welt schon lange gut kennen, bevor die anderen erst einfliegen. Unsere Reporter/innen lassen uns die Revolutionen der Welt besser verstehen, weil sie wissen, was im Volk schon lange gärt. Sie wissen, wohin sie gehen, wen sie fragen, wem sie zuhören müssen. Sie beobachten, analysieren und nehmen uns mit, wenn Nachrichten gerade erst entstehen. In der großen B5 Reportage, jeden Sonntag, in B5 aktuell, immer um 14:35 Uhr und um 22:35 Uhr.