Von Seligenstadt nach Volkach

Woidboyz on the Road, Route 11 Von Seligenstadt nach Volkach

Stand: 03.01.2021

Die Woidboyz unterwegs in Unterfranken | Bild: BR/Eva Schatz

Dieses Mal beginnen die Woidboyz ihre Reisereportage im "Ausland", genauer gesagt im hessischen Seligenstadt direkt an der bayerisch-hessischen Landesgrenze. Immer auf der Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten und nach schönen Ecken Heimat.

Sie trampen, wandern und schippern unter anderem nach Aschaffenburg. Miltenberg und Kitzingen und landen schließlich in Volkach. Unterwegs entdecken die Woidboyz spontan tolle Leute.

Woidboyz on the Road: Von Seligenstadt nach Volkach

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Woidboyz on the Road: Von Seligenstadt nach Volkach

Route 11: Alle Folgen

Die Woidboyz in Seligenstadt | Bild: BR/Eva Schatz zum Video Tag 1: Von Seligenstadt nach Mainaschaff

Die neue Staffel "Woidboyz on the Road" beginnt ganz oben im Norden Bayerns, um genau zu sein sogar auf der "falschen" Seite des Mains, im hessischen Seligenstadt. Um den kleinen Hunger zu stillen, probieren die drei Moderatoren hessischen Leberkäs. Später geht es dann über den Main mit der Fähre zurück nach Bayern, wo die Woidboyz den Tag schließlich in Mainaschaff ausklingen lassen. [mehr]


Die Woidboyz in Aschaffenburg | Bild: BR/Eva Schatz zum Video Tag 2: Von Mainaschaff nach Miltenberg

Zu Fuß machen sich die Woidboyz von Mainaschaff auf den Weg Richtung Aschaffenburg und entdecken unterwegs das Haus der überregional bekannten Künstlerin Jo Zeh-Kosanke, bei der sie spontan klingeln. In der Aschaffenburger Fußgängerzone werden die Woidboyz von den eineiigen Zwillingen Lilo und Ruth überrascht. Danach geht's weiter nach Miltenberg, wo die drei Moderatoren den Tag in einem der ältesten Gasthäuser Deutschlands ausklingen lassen. [mehr]


Die Woidboyz in Miltenberg | Bild: BR/Eva Schatz zum Video Tag 3: Von Miltenberg nach Altfeld

An der auffälligen Hausfassade der "Malerarche" in Miltenberg können die Woidboyz auf keinen Fall vorbeigehen. Maler Guntram öffnet seine Tür und zeigt ihnen voller Stolz seinen "Tempel der Göttlichen Weiblichkeit". Per Linienbus geht es ins Baden-Württembergische Wertheim. Nach einigen Gesprächen dort marschieren Andi, Basti und Uli über den Main zurück nach Bayern und lassen in Altfeld den Tag ausklingen. [mehr]


Die Woidboyz in Kitzingen | Bild: BR/Eva Schatz zum Video Tag 4: Von Altfeld nach Kitzingen

Im Marktheidenfelder Ortsteil Altfeld suchen die Woidboyz am Morgen den genau richtigen Ort auf, um gute Leute und ein zweites Frühstück zu finden: eine Metzgerei. An einer Tankstelle erbarmt sich schließlich Steven und nimmt die drei Moderatoren mit bis nach Kitzingen. Dort tanzen Basti und Uli auf dem Marktplatz, sehr zur Belustigung von drei jungen Frauen. [mehr]


Die Woidboyz in Dettelbach | Bild: BR/Eva Schatz zum Video Tag 5: Von Kitzingen nach Volkach

Per Motorboot bringt Bootsfahrlehrer Timo die Woidboyz von Kitzingen nach Dettelbach, wo sie die alte Stadtmauer und ein altes Freudenhaus aus dem Mittelalter erkunden. Eine Facebook-Nachricht weist die Woidboyz außerdem auf ein "besonderes Dettelbacher Gebäck" hin. Weiter gehts danach nach Volkach, wo die Woidboyz auf ein lebensfrohes Pärchen treffen und den Tag mit vielen feiernden und Wein genießenden Unterfranken ausklingen. [mehr]