5

Startrampe // Tuó Die Barfuß-Folk-Mädchen

Zwei Stimmen, eine Djembe und eine Gitarre - mehr brauchen Tasmin und Oda aus Wolfratshausen eigentlich nicht für ihren Sound. Ihr zweites Album "Tales of Life" deutet an, dass aus Tuó doch mal eine richtige Band werden könnte.

Stand: 26.10.2012 | Archiv

Name:

Tuó

Wohnort:

Wolfratshausen

Musik für:

Analogmusik-Fans, Mädchenabende, stille Tage

Der denkwürdigste Startrampe-Moment:

Warme Gedanken am kalten Drehort: Für den Videodreh zu "Dark Light" mussten Tasmin und Oda bei nur wenigen Grad den Song performen und das auch noch in doppelter Geschwindigkeit. Als Hilfestellung lief ihr Lied hochgepitcht im Hintergrund.  Die beiden Mädels fanden ihre Micky Maus-Stimmen ziemlich gut. Das Resultat des Drehs kann sich absolut sehen lassen. Im Video kommen sogar einige von Odas Zeichnungen vor, so fließen im Video zu "Dark Light" Musik und Kunst zu einem stimmigen Werk zusammen.

Das denkwürdigste Zitat:

Die Mädchen erklären Laury, dass Tuó nicht einfach eine Band sind:

"Tuó sind eigentlich Tasmin und ich und nicht irgendwelche anderen Leute dabei."

Oda

"Es ist halt einfach wie Freundschaft und eine eigene Beziehung, in der Musik eine große Rolle spielt."

Tasmin

Der netteste Gast im Studio:

Die Sportfreunde Stiller, die erst die Performance-Qualitäten der beiden „Grinsekatzen“ Tasmin und Oda loben und sie dann anschließend einladen, bei einem Konzert im Circus Krone im Vorprogramm zu spielen.

Momentan geht bei ihnen:

Ende 2012 haben die Mädchen im Anschluss an eine kleine Deutschlandtour ihr zweites Album "Tales Of Life" veröffentlicht.


5

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: