Vorsicht, derbe Chansons!

Startrampe // Schnipo Schranke Vorsicht, derbe Chansons!

Stand: 17.09.2015

Name:

Schnipo Schranke

Heimat:

Hamburg

Und was machen die so?

Schnipo Schranke sind zwar extra nach Hamburg gezogen, um sich dort musikalisch auszutoben, doch mit der alten Hamburger Schule der Neunziger Jahre haben sie nix am Hut. "Schnipo Schranke - das ist die neue Schule", singen sie in ihrer Selbstbeschreibung, dem "Schnipo-Song". Ansonsten sind die Texte von Fritzi Ernst und Daniela Reis vergleichsweise derb. Im Song "Pisse", der schon 2014 bei Magazinen wie Intro, Spex oder dem Musikexpress in den Top Ten der Singles des Jahres landete, heißt es:

"Du hast mir gezeigt, dass es egal ist, wenn man liebt
Schmeckt der Kopf nach Füße und der Genitalbereich nach Pisse"

Schnipo Schranke

Auf ihrem Debütalbum "Satt", das im September 2015 beim Hamburger Traditionslabel Buback erschienen ist, sind die beiden häufiger in literarischen Feuchtgebieten unterwegs. Dabei klingen die Songs dank Paarreimen zuerst nach harmonischen Kinderliedermelodien. Bis man aufmerksamer hinhört. Das Ergebnis: Man fühlt sich aufgrund der ehrlichen Texte peinlich berührt oder amüsiert - und manchmal auch verstanden.

Wollen...

... in den Pop-Olymp. Fritzi und Daniela kommen aus der bürgerlich-behüteten Welt der Kunsthochschule in Frankfurt, wo Fritzi Blockflöte und Daniela Cello studierte. Weil man davon aber nicht reich wird, wollen die beiden nun mit ihrem Pop-Projekt so bekannt werden, dass sie zumindest den Grundbedarf an lustigen Zigaretten decken können. So ist die Legende. Das mit dem Fame klappt schon ganz gut. Von Blogs bis hin zum Feuilleton: kaum einer, der keine Meinung zu Schnipo Schranke hat.

Sind gute Mitfahrerinnen, weil…

… sie nicht so anspruchsvoll beim Essen sind: Hauptsache heiß und fettig. Denn der Bandname leitet sich von einem beliebten deutschen Gericht ab: Schnitzel und Pommes mit Ketchup und Mayo - das gibt's auch an den meisten Tankstellen.

Auf dem Reisemixtape läuft...

... Britta, Lassie Singers, Nina Hagen oder gleich Rap!

Immer im Gepäck...

... ist ein kleines Elektro-Klavier, eine Blockflöte, Tamponaden, Kaffee, Kartoffelchips und gute Laune. Und Dosenbier und Zigaretten.

Alle Folgen

Schnipo Schranke vor einem Porträt von sich | Bild: BR zum Video Startrampe #1 mit Schnipo Schranke "Bon Voyage, am Arsch!"

Ungeliebte Erinnerungen: Auf ihrem Startrampe Roadtrip inspizieren Schnipo Schranke Orte in Frankfurt, an die sie eher ungern zurückdenken, darunter die Musikhochschule. Ein Treffen mit der Antilopen Gang entschädigt dafür. [mehr]

Schnipo Schranke mit Detlef D! Soost | Bild: BR zum Video Startrampe #2 mit Schnipo Schranke Liegestütze für den Bundesdanceler

Schnipo Schranke genießen den Moment. Ob beim Kamele füttern oder beim Rap-Battle. Und sie beweisen ihren Sinn für Abseitiges: In Berlin studieren die Mädels eine Choreo für den "Schnipo Song" ein. Zusammen mit mit Detlef D! Soost. Ernsthaft! [mehr]

Die Hamburger Band Schnipo Schranke | Bild: BR zum Video Startrampe #3 mit Schnipo Schranke Nadelstiche und Gebissringe

Normal? Hat bei Schnipo Schranke wenig Chancen. Das müssen auch Zugezogen Maskulin beim Treffen mit der Hamburger Band feststellen. Kommt zum Beispiel schon mal vor, dass Fritzi ihrer Mitstreiterin Daniela ein Tattoo sticht. [mehr]