8

Startrampe // Boshi San Der HipHop-Alleskönner

Der Münchner Rapper und Sänger Boshi San ist der Sohn eines Jazzbassisten. Die tiefen Töne haben ihn schon früh geprägt. Was seinen HipHop aber vor allem auszeichnet, ist eine ordentliche Portion Soul von der nicht-klebrigen Sorte.

Stand: 19.09.2012 | Archiv

Name:

Boshi San

Da kommt er her:

München

Musik für:

HipHop-Heads mit Faible für eine dicke Prise Soul und echte Instrumente

Der denkwürdigste Startrampe-Moment:

Das Musikvideo zu "Nein Danke“, für das Menschen aus aller Welt (Südafrika, Los Angeles, China…) kurze Videos eingeschickt haben, in dem sie ein Pappschild mit dem Songtitel hochhalten und so Boshi Sans konsumkritische Message verbreiten. Auch High Voltage Humans und Blumentopf haben mitgemacht.

Das denkwürdigste Zitat:

"HipHop war das erste, was mich krass geflasht hat. Ich bin über HipHop zur Germanistik gekommen. Rap hat mich zur Literatur gebracht. Viele Autoren von früher wären heute Rapper."

Boshi San

Der netteste Gast im Studio:

Aloe Blacc, der mit dem freestylenden Boshi San und dem Gitarre klampfenden Moderator Sam seinen Megahit "I Need A Dollar" performt hat, was dann schließlich in den Chorus "Ich Brauch 'nen Euro" mündete.

Momentan geht bei ihm:

Das Video zu "Nein Danke" lief bei Burger King in der Endlosschleife. Nachdem im Frühjahr 2010 ja sein Debütalbum "H.e.R.B." erschienen ist, ist es momentan ein bisschen ruhiger um Boshi San geworden. Aber Jogi hat trotzdem genug zu tun. Schließlich gibt es ja noch seine Crew Team Makasi.


8

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: