0

Sotschi 2014 Olympia kritisch

Ob Umweltzerstörung, Ausbeutung und Homophobie in Russland, die übertriebene Reise der olympischen Fackel bis ins All oder der gefährliche Slopestyle-Kurs und die miese Halfpipe - Kritik an Putins Spielen kommt aus allen Richtungen.

Stand: 17.02.2014


Sponsored by Bundeswehr

Die Hälfte der deutschen Olympioniken ist bei der Bundeswehr. Dort können sie rund um die Uhr trainieren und werden finanziell unterstützt. Im Gegenzug sollen sie Medaillen heimbringen. Klingt fair - ist aber komplizierter.


Shaun White verzichtet auf Slopestyle


Eine Kopfverletzung und ein Schlüsselbeinbruch, und das schon vor Beginn der Wettkämpfe - der Slopestyle-Kurs in Sotschi birgt wohl großes Verletzungsrisiko. Selbst US-Snowboardstar Shaun White sagte seine Teilnahme ab.


Park, Pipe, IOC - alles Müll?


Erst der offenbar zu schwere Slopestyle-Park, dann die angeblich miese Halfpipe - die Snowboarder werden in Sotschi nicht glücklich. Zeit, das zu tun, was viele schon lange fordern: Olympia boykottieren?


Grantler vs. Olympiafackel

Die olympische Fackel am Nordpol, im Weltraum, unter Wasser. Der Grantler findet das "höher, schneller, weiter"-Gehabe einfach nur lächerlich.


Alles für Olympia, nichts für Sotschi

100 Tage vor dem Beginn der Olymischen Winterspiele im russischen Sotschi ist die Vorfreude auf das Sportfest getrübt. Vor allem bei den Bürgern vor Ort hagelt es Kritik, vom teuren Olympia-Hype fühlen sie sich ausgegrenzt.


0